BILD
BILD
BILD

18 November 2018 09:21

Nazi-Parolen und Hakenkreuzfahne: Polizei nahm Obdachlosen fest Ein 50-jähriger Mann, deutscher Staatsangehörigkeit, zeig…

18 November 2018 09:21

Nazi-Parolen und Hakenkreuzfahne:
Polizei nahm Obdachlosen fest

Ein 50-jähriger Mann, deutscher Staatsangehörigkeit, zeigte am Freitagnachmittag in der Fußgängerzone südlich des Hauptbahnhofs Gelsenkirchen eine Hakenkreuzflagge.

Er rief ausländerfeindliche Parolen und hatte eine Tätowierung, die die Polizei strafrechtlich als Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen einstuft. Passanten nahm Anstoß am Verhalten des 50-jährigen.

Die Polizei nahm den Mann, der ohne festen Wohnsitz ist, fest und brachte ihn in das Polizeigewahrsam. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft schickte ihn ein Richter in Hauptverhandlungshaft.

17 November 2018 14:24

Fabbrica Schloss Horst: Kulinarische Highlights zum Jahresausklang Mit dem Winter beginnt wieder die schönste Zeit des J…

17 November 2018 14:24

Fabbrica Schloss Horst:
Kulinarische Highlights
zum Jahresausklang

Mit dem Winter beginnt wieder die schönste Zeit des Jahres, um mit der Familie oder Freunden zum Essen auszugeben und das Leben zu genießen. Das Restaurant Fabbrica Schloss Horst ist bekannt für seine kulinarische Vielfalt und seine hervorragende italienische Küche im einzigartigen Ambiente des Renaissanceschlosses.

Zum Start in die Wintersaison freuen sich Tanja Seydock und sein Küchenteam, wieder zahlreiche Spezialitäten und Klassiker für die kalte Jahreszeit servieren zu können.

Mit dem Gänseessen wurde Anfang November der Beginn der Ganszeit vor Weihnachten eingeläutet. Die Gäste haben die Wahl zwischen der traditionellen Variante der Gänsebrust oder -keule mit Rotkohl, Klößen und Bratapfel oder einer typisch italienischen Zubereitung mit Wirsing, Gnocchi, Birnen, getrockneten Tomaten und Pinienkernen. Auf jeden Fall wird die Gans außen köstlich knusprig und innen herrlich zart sein.

Am 25. Dezember erwartet Sie auf Schloss Horst ein weiteres kulinarisches Highlight: In festlichem Ambiente wird der Weihnachtsbrunch zum gemütlichen Festschmaus mit den Lieben. Von 10.00 bis 15.00 Uhr verwöhnt das Küchenteam nach allen Regeln der Kochkunst mit einem opulenten Brunch. Am zweiten Weihnachtsfeiertag kann der Gast dann a la carte-Gerichte in der Fabbrica genießen.

Den krönenden Abschluss des Jahres bildet die Silvester-Gala am 31. Dezember. Die Feier beginnt ab 19.00 Uhr und im Eintrittspreis sind neben den erlesenen Buffet-Spezialitäten auch Getränke, Musik und das Feuerwerk enthalten. Der Vorverkauf der Karten in der Fabbrica hat bereits begonnen. Lassen Sie sich diesen glamourösen Start ins kommende Jahr nicht entgehen!

Turfstraße 21, Gelsenkirchen-Horst
Reservierungen unter Telefon 0209 - 14 99 07 22

17 November 2018 13:09

Ein grenzenloser Spaß beim Spiel ohne Grenzen „Spiel ohne Grenzen“ hieß es wieder am Samstag (17.11.18) in der Mehrzw…

17 November 2018 13:09

Ein grenzenloser Spaß
beim Spiel ohne Grenzen

„Spiel ohne Grenzen“ hieß es wieder am Samstag (17.11.18) in der Mehrzweckhalle der Gesamtschule. Der Arbeitskreis „GE-meinsam Leben im Stadtteil“ hatte eingeladen und 16 Teams beteiligten sich daran. Es ging darum, dass Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf gemeinsam ihre Freizeit verbringen.

Und das taten sie mit großer Freude. Je zwei Mannschaften – eine mit eine ohne Unterstützungsbedarf – bildeten ein Team. Unterstützt u.a. von Sportschülern der Gesamtschule Horst galt es Tischtennisbälle mit der Grillzange aus dem Wasser zu fischen, die Handtuch-Stafette zu meistern, im Indoor-Curling zu bestehen oder aber auch beim Hör-Memory seine Fähigkeiten zu beweisen.

Da spielte das Handycup keine Rolle. Man half sich, feuerte sich an, sammelte Punkte für die Endabrechnung. Gleichgültig ob Rolli-Fahrer, Senior mit Dadderich oder Kita-Kind, Russe, Türke oder Deutscher.

Zwischendurch konnte man sich Mit Säften, Kaffee und Kuchen stärken, Pläne für die nächste Aufgabe schmieden.

Werner Kolorz und Astrid Hornschuh sin die maßgeblichen Organisatoren. Sie meinen: „Es geht um Spaß am Spiel, Geschicklichkeit und gute Zusammenarbeit, das Wetteifern ist eher von Humor geprägt. Alles miteinander trägt dazu bei, sich gegenseitig unbefangen kennen zu lernen. Es ergeben sich daraus neue und manchmal sehr berührende Begegnungen und Erfahrungen, die alle Beteiligten bereichern.“

Die Aktion geht auf einen Wunsch von Joachim John zurück, der im Horster Haus St. Rafael lebt. Mittlerweile findet das „Spiel ohne Grenzen“ Nachahmer auch in anderen Stadtteilen. Im nächsten Jahr gibt es auch eine gesamtstädtische Auflage.

Für Astrid Hornschuh war es das letzten „Spiel ohne Grenzen“. Sie geht in den Ruhestand. Ihr dankte man in Horst mit langem Beifall für die gute Arbeit, die sie für Gelsenkirchen geleistet hat.

16 November 2018 13:00

Nach dem Diesel-Utrteil: OB Baranowski kündigt rechtliche Schritte an Oberbürgermeister Frank Baranowski kündigt rechtli…

16 November 2018 13:00

Nach dem Diesel-Utrteil:
OB Baranowski kündigt rechtliche Schritte an

Oberbürgermeister Frank Baranowski kündigt rechtliche Schritte gegen das gestrige Dieselurteil des Verwaltungsgerichtes an.

Baranowski: „Zwar ist rein formal das Land beklagt worden, aber wir als Stadt werden durch das Urteil und der Verhängung des Fahrverbotes erheblich belastet. Nach Rücksprache mit den städtischen Vertretern, die an dem Gerichtstermin teilgenommen haben, habe ich erhebliche Zweifel, ob unsere Argumente vor Gericht wirklich berücksichtigt wurden.“

So wurde von der Deutschen Umwelthilfe behauptet, die BOGESTRA setze „Dreckschleudern“ als Busse ein. Frank Baranowski: „Diese Behauptung geht völlig ins Leere. Richtig ist, die BOGESTRA setzt dort Hybridbusse und Euro 6 Diesel-Busse ein. Deren Emissionen liegen deutlich unterhalb der Grenzwerte.“

Unabhängig davon erwartet der Gelsenkirchener Oberbürgermeister, dass das Land Nordrhein-Westfalen ebenfalls Rechtsmittel einlegt.

„Auch habe ich meine Zweifel, ob das Gericht die Auswirkungen seiner Entscheidung für Essen auf Gelsenkirchen ausreichend berücksichtigt hat“, so Frank Baranowski. „Durch die Sperrung der A40 und die Fahrverbotszone in Kray und Altenessen wird auch die Autobahnauffahrt an der Hattinger Straße in Richtung Essen und Bochum für den Dieselverkehr gesperrt. Ergebnis: Der Verkehr verlagert sich in Wohnquartiere in Ückendorf und Rotthausen.“

Abschließend kommt Oberbürgermeister Baranowski zu dem Schluss: „Je intensiver ich die Auswirkungen betrachte, desto absurder werden die Folgen für mich.“

16 November 2018 12:54

Gewinnspiel: Blaue Bescherung in Gelsenkirchen Etwas für den Schatz, ein Präsent für die Eltern oder Großeltern oder ei…

16 November 2018 12:54

Gewinnspiel:
Blaue Bescherung in Gelsenkirchen

Etwas für den Schatz, ein Präsent für die Eltern oder Großeltern oder eine kleine Aufmerksam-keit für Freunde: Die Vorweihnachtszeit ist oft getrübt von der stressigen Geschenkejagd. Wer ein Geschenk für alle sucht, greift zum Gastro- und Freizeitführer „Schlemmerreise mit Gut-scheinbuch.de“ In diesem Jahr erhältlich zum Sonderpreis von 17,90 Euro statt 29,90 Euro!

Ein schönes Abendessen zu zweit, ein Relax-Tag in der Therme oder eine ausgiebige Shopping-tour: Das Gutscheinbuch lädt zu einer genussreichen Entdeckungsreise voller regionaler High-lights und Geheimtipps ein.
Mit den 90 Gastronomie- und 93 Freizeitgutscheinen der „Schlemmerreise mit Gutschein-buch.de Gelsenkirchen/Bottrop/Gladbeck & Umgebung“ lassen sich mehrere Hundert Euro pro Buch sparen.
Auf die Beschenkten wartet außerdem eine zusätzliche Überraschung: Die Kundenkarte in je-dem Buch gewährt Zugriff auf 8.000 weitere kostenlose Online-Coupons mit reinen 2für1-Angeboten.

Schlemmerreise mit Gutscheinbuch.de Gelsenkirchen/Bottrop/Gladbeck & Umgebung 2018/19
Preis pro Buch: 17,90 Euro statt 29,90 Euro UVP (Code BLAU18 bei telefonischen und Online-Bestellungen angeben und Buch zum Sonderpreis erhalten)
Gültig: ab sofort bis 01.12.2019
Erhältlich im Handel, unter www.gutscheinbuch.de oder unter der gebührenfreien Bestell-Hotline 08 00 - 22 66 56 00.

Wir verlosen drei Gutscheinbücher. Wer gewinnen will schickt uns bis zum 01. Dezember 2018 eine Mail an gewinnen@familienpost.de oder eine Postkarte an die Familienpost, Bottroper Straße 44, 45899 Gelsenkirchen. Stichwort: Gutscheinbuch.

16 November 2018 12:46

Integrationskonferenz im Stadtbezirk West: Teilhabe gestalten und Gemeinschaft stärken Am Donnerstag (15. November 2018) f…

16 November 2018 12:46

Integrationskonferenz im Stadtbezirk West:
Teilhabe gestalten und Gemeinschaft stärken

Am Donnerstag (15. November 2018) fand unter dem Titel „Teilhabe gestalten und Gemeinschaft stärken“ die Integrationskonferenz im Stadtbezirk West in der Gesamtschule Horst statt.

Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse und wurde von 85 Teilnehmenden besucht. Viele Bürgerinnen und Bürger waren gekommen, um gemeinsam mit den Akteuren vor Ort über Handlungsbedarfe und Lösungsansätze zu diskutieren.

Nach einer Begrüßung durch den Schulleiter der Gesamtschule Horst, Markus Hogrebe folgten die Grußworte durch die Beigeordnete für Kultur, Bildung, Jugend, Sport und Integration, Annette Berg.

Annette Berg betonte: „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, an den Konferenzen teilzunehmen, um sich gemeinsam darüber austauschen, wie Integration in unserer Stadt, Ihrem Bezirk, Ihrem Stadtteil gelingen kann und wie wir gemeinsam den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken können.“

Uwe Gerwin, Leiter des Referates Zuwanderung und Integration hielt einen kurzen Impulsvortrag zur aktuellen Situation und stellte auch die derzeitigen Herausforderungen im Bezirk West dar.

In mehreren Arbeitsphasen wurden Kontakte geknüpft, Bedarfe ermittelt und Lösungsansätze diskutiert. Ressourcen und Wünsche konnten auf unterschiedlichen Ebenen betrachtet und gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Akteuren der Stadtteile Horst und Beckhausen erarbeitet werden.

Es bestand für alle Teilnehmenden genügend Raum und Zeit, um über ihre Themen und Anliegen sprechen zu können. Es war so möglich die unterschiedlichen Herausforderungen zu beleuchten, die insbesondere durch den Zuzug von Neuzugewanderten in den Quartieren entstanden sind.

Im Rahmen der zweiten Arbeitsphase, in der es um die Konkretisierung der Herausforderung und erste Lösungsstrategien ging, entstand unter anderem zwischen den Beteiligten die Idee eines Frauencafés in Gelsenkirchen-Horst, welches für alle Frauen, unabhängig ihrer Herkunft, eröffnet werden soll.

Caroline Rullmann von der Stadtteilbibliothek bot sich spontan an, die Organisation zu übernehmen. Dabei soll an das bestehende Angebot des Brücke-Elterncafés des Referates Zuwanderung und Integration der Stadt Gelsenkirchen angeknüpft werden. Eine weitere Idee war die Durchführung eines interkulturellen Straßenfestes, um das Miteinander innerhalb der Nachbarschaft zu fördern und einen Austausch untereinander zu ermöglichen.

Die Integrationskonferenz im Bezirk West hat gezeigt, dass es bereits gewachsene Strukturen gibt, die sich dem Aufgabenfeld der Integration widmen und bereit und motiviert sind, gemeinsam die Integrationsarbeit in der Stadt Gelsenkirchen durch vielfältige Angebote weiterzuentwickeln.

16 November 2018 11:56

Wahlen am Wochenende in der Pfarrei St. Hippolytus Der Kirchenvorstand der katholischen Kirchengemeinde St. Hippolytus hat …

16 November 2018 11:56

Wahlen am Wochenende
in der Pfarrei St. Hippolytus

Der Kirchenvorstand der katholischen Kirchengemeinde St. Hippolytus hat die Wahl der Kirchenvorsteher für die Wahlperiode 2018 bis 2024 auf den 17.11.2018 und 18.11.2018 angeordnet.

Die Wahl findet statt:

• In der Gemeinde St. Hippolytus am Samstag von 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr und nach der Hl. Messe bis 19.30 Uhr in der Kirche; am Sonntag von 9.45 Uhr bis 10.15 Uhr und nach der Hl. Messe bis 12.00 Uhr in der Kirche.

• In der Gemeinde St. Laurentius mit der Filial-kirche St. Marien am Samstag von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr und nach der Hl. Messe bis 18.30 Uhr in der Marien-Kirche; am Sonntag von 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr und nach der Hl. Messe bis 11.30 Uhr in der Laurentius-Kirche.

• In der Gemeinde Liebfrauen mit der Filialkirche St. Clemens-Maria-Hofbauer am Samstag von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr und nach der Hl. Messe bis 18.30 Uhr in der Clemens-Maria-Hofbauer-Kirche; am Sonntag von 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr und nach der Hl. Messe bis 12.30 Uhr in der Liebfrauen-Kirche.

Zu der Wahl sind alle am Wahlsonntag mindestens 18 Jahre alten, wenigstens seit einem Jahr in der Zivilgemeinde, in der die Pfarrei liegt, ortsansässigen Gemeindemitglieder als Wahlberechtige eingeladen.

Die Struktur der Kirchenvorstände mit dem Pfarrer als Vorsitzenden, den gewählten sowie weiteren, vom Pfarrer ernannten Mitgliedern ist in allen Pfarreien des Bistums identisch. Die Gremien unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe – je nach Zahl der Katholiken in der Pfarrei hat ein Kirchenvorstand zwischen 6 und 16 gewählte Mitglieder. Um eine möglichst kontinuierliche Arbeit zu gewährleisten, wird mit der Wahl am Wochenende nur jeweils die Hälfte der Mandate neu besetzt – die Amtszeit der anderen Kirchenvorstandsmitglieder endet erst 2021.

16 November 2018 11:08

Über die Feiertage mit der AWO auf Norderney Ob Ehepaar, Freunde oder Bekannte: Jetzt hat man noch die Möglichkeit, sich…

16 November 2018 11:08

Über die Feiertage mit
der AWO auf Norderney

Ob Ehepaar, Freunde oder Bekannte: Jetzt hat man noch die Möglichkeit, sich etwas ganz Besonderes zu Weihnachten zu gönnen. Kurzentschlossene haben die Chance, sich ein Doppelzimmer im Haus Gelsenkirchen der Arbeiterwohlfahrt auf Norderney zu sichern. Über Weihnachten und Silvester kann man dann gemeinsam zwei erholsame Wochen mit Gleichgesinnten verbringen und neue Menschen kennen lernen.

Wegen des „Rundumsorglospaketes“ beginnt der Urlaub bereits im Bus nach Norddeich Mole. Das Übersetzen mit der Fähre und die Gäste- und Gepäckbeförderung auf der Insel bis zum Haus Gelsenkirchen ist organisiert. Vorzügliches Essen und gemütliche Kaffeepläuschchen sind im Rahmen der Vollpension beste Voraussetzungen für ein fröhliches Beisammensein.

Während der Weihnachtszeit finden kleinere Lesungen/Vorträge und unterhaltsame Spiel- und Gesangsrunden passend zur Jahreszeit statt, wobei man gerne auch auf persönliche Vorlieben eingeht.

Im Neuen Jahr dürfen alle Gäste auf der Rückfahrt ein Mittagessen im Hafenrestaurant genießen, in schönen Erinnerungen schwelgen und so die Reise gemütlich ausklingen lassen.

Die Fahrt findet vom 19. Dezember 2018 bis zum 02. Januar 2019 statt und kostet komplett pro Person im Doppelzimmer 1.051 Euro.

Senioren, die auf den Geschmack gekommen sind, können sich bei Susanne Muth, Telefon 02 09 – 40 94 104 weiter informieren.

16 November 2018 09:11

Tag der offenen Tür an der Gesamtschule Horst Zum Tag der offenen Tür lädt die Gesamtschule Horst am Samstag, 24. Novem…

16 November 2018 09:11

Tag der offenen Tür an
der Gesamtschule Horst

Zum Tag der offenen Tür lädt die Gesamtschule Horst am Samstag, 24. November, von 9:30 bis 12 Uhr, ein.

Die Gäste werden über das umfassende Angebot der Schule - von Klasse 5 bis zum Abitur - informiert. Man hat Gelegenheit, mit Ansprechpartnern aus der Schulleitung, dem Kollegium sowie mit Schülern und Eltern ins Gespräch zu kommen, sich die Schule zeigen zu lassen und sich Einblicke in die unterrichtliche und pädagogische Arbeit zu verschaffen. Bei zahlreichen Mitmachangeboten kann man zudem selbst aktiv werden.

Ein besonderes Highlight wird in diesem Jahr wieder der von der Schulpflegschaft organisierte Weihnachtsbasar sein. Er ist noch größer und attraktiver als im Vorjahr. Wieder wird der Erlös auf Wunsch der Beteiligten dem Förderverein zugute kommen.

16 November 2018 09:04

Adventmarkt im Haus Marienfried Der schon traditionelle Adventmarkt im Haus Marienfried findet in diesem Jahr statt am 25…

16 November 2018 09:04

Adventmarkt im
Haus Marienfried

Der schon traditionelle Adventmarkt im Haus Marienfried findet in diesem Jahr statt am 25.11.2018 in der Zeit von 14-17 Uhr.

Zu dem kleinen aber feinen Adventmarkt im hauseigenen Nordsternsaal gesellen sich auch kulinarische Spezialitäten von Waffeln bis Grünkohl. Das mittlerweile schon berühmt-berüchtigte Glücksrad wird auch wieder seine Kreise ziehen.

Gleichzeitig mit dem Adventmarkt können sich interessierte über das Leistungsangebot des Hauses informieren.

16 November 2018 08:28

Adventsmarkt in der AWO Horst Das AWO-Seniorenzentrum am Marie-Juchacz-Weg 16 in Horst lädt am Freitag, 23.11.18, zum trad…

16 November 2018 08:28

Adventsmarkt
in der AWO Horst

Das AWO-Seniorenzentrum am Marie-Juchacz-Weg 16 in Horst lädt am Freitag, 23.11.18, zum traditionellen Adventsmarkt ein.

In der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr erwartet die Besucher eine Vielzahl an adventlichen Ständen mit Geschenken, Gestecken und Dekoration für die Weihnachtszeit. Auch selbstgemachte Leckereien und Schmuck ergänzen das Angebot. An Imbissständen gibt´s für die Besucher Grillwurst und Fisch, neben Waffeln, Kaffee und Kuchen. Und, wenn es kalt wird, kann sich der Besucher mit Glühwein und Kakao wärmen. Für Stimmung sorgt der Musikus „Schnäuzchen“ und adventliche Klänge während der Veranstaltung.

Alle Interessierten Bürger sind herzlich eingeladen.

16 November 2018 08:09

Baum im Kreisverkehr als leuchtende Landmarke Auch in diesem Jahr präsentiert sich der Baum im Kreisverkehr an der Braukä…

16 November 2018 08:09

Baum im Kreisverkehr
als leuchtende Landmarke

Auch in diesem Jahr präsentiert sich der Baum im Kreisverkehr an der Braukämperstraße in der Advents- und Weihnachtszeit beleuchtet.

Solange die Straßenbeleuchtung eingeschaltet ist, erstrahlen auch die Lichterketten an dieser Beckhauser Landmarke. Bezirksbürgermeister Joachim Gill lädt am Freitag, 30. November 2018, 17.00 Uhr, herzlich dazu ein, wenn erstmals in diesem Jahr im Kreisverkehr das Licht leuchtet.

Gärtnermeister Wolfgang Buhle hat das Rondell – wie seit Jahren von ihm gewohnt – wieder kostenlos in Schuss gebracht. Die Eheleute Geiger bieten dem weihnachtsliedersingenden Chor der Gäste mit ihren Akkordeons musikalische Unterstützung.

15 November 2018 13:36

Kinder schmücken den Weihnachtsbaum im Schloss Eine der schönsten Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit ist das gemein…

15 November 2018 13:36

Kinder schmücken den
Weihnachtsbaum im Schloss

Eine der schönsten Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit ist das gemeinsame Schmücken des Weihnachtsbaumes in der Glashalle von Schloss Horst. Alle sind dazu am 28. November 2018 von 14.00 bis 16.30 Uhr eingeladen.

Schon seit geraumer Zeit, so freut sich Bezirksbürgermeister Joachim Gill, basteln Kinder, Eltern und ErieherInnen am Baumschmuck und an schönen Dingen für den gleichzeig stattfindenden Adventmarkt.

Die Kitas Flöttestraße, Bunte Welt, Heinrich-Brandhoff-Straße, Sandstraße, Auf dem Schollbruch und Diesterwegstraße präsentieren viele nette Deko-Artikel und weihnachtliche Leckereien an ihren Ständen. Der Bauspielplatz Bottroper Straße sorgt für die Bewirtung der Gäste.

Unterstützt vom Förderverein Schloss Horst können die kleinen Gäste den Baumschmuck selbst anbringen. Wenn die kleinen Ärmchen nicht mehr reichen, um auch die oberen Äste zu behängen, kommt ein Hubsteiger zum Einsatz.

Freuen können sich alle auf den Besuch des Nikolauses, der eigens für die Kinder im Schloss schon ein paar Tage früher kommt und Süßigkeiten im Gepäck hat.

15 November 2018 11:22

Gelsenkirchen zum Anfassen! Pfiffiges Puzzle für Kinder und Lokalpatrioten Eine Stadtkarte mal anders: Das Gelsenkirchen-P…

15 November 2018 11:22

Gelsenkirchen zum Anfassen!
Pfiffiges Puzzle für Kinder und Lokalpatrioten

Eine Stadtkarte mal anders: Das Gelsenkirchen-Puzzle gibt’s für 9,99 Euro bei der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus. Es lädt zum Schmunzeln, Anfassen und Tüfteln ein.

So bunt wie das Leben in Gelsenkirchen ist auch das neue Puzzle. Geboren wurde die Idee eines „Gelsenkirchen-Puzzles“ bei der Stadtmarketing Gesellschaft Gelsenkirchen (SMG). „Ein liebevoller und schelmischer Blick auf die eigene Stadt kommt hier in Gelsenkirchen unserer Erfahrung nach gut an“, so Sandra Falkenauer, Leiterin Marketing bei der SMG, „deshalb haben wir uns mit dem Gelsenkirchener Künstler Jesse Krauß zusammengesetzt und gemeinsam überlegt, wie man ein modernes GE-Puzzle mit Herz, Humor und Lokalkolorit realisieren kann.“
Herausgekommen ist ein pfiffiges, buntes Wimmelbild, das Spaß macht und typische Sehenswürdigkeiten in den einzelnen Stadtteilen ebenso abbildet wie kleine Alltagsszenen, ganz viel Augenzwinkern inklusive.

Ein tolles Geschenk für Klein und Groß: das 500-Teile-Puzzle mit einer Größe von 34x48 Zentimeter Legefläche ist für Kinder ab ca. 8 Jahren ebenso geeignet wie für erwachsene Lokalpatrioten und Puzzle-Fans.

Zum Start des Puzzles bietet die Stadt- und Touristinfo ein „Adventspaket“ an. Wer Gelsenkirchen-Puzzle, Gelsenkirchener Adventskalender und den neuen Mehrwegbecher „GEbechert“ erwirbt, erhält bis zum 23. November einen Nachlass von 10% auf das Gesamtpaket.

Das Bild zeigt Sandra Falkenauer mit Jesse Krauß.

14 November 2018 16:47

Der Umweltkalender 2019 ist da Viele kennen und schätzen ihn seit Jahren, häufig ist in den letzten Wochen nach ihm gefra…

14 November 2018 16:47

Der Umweltkalender 2019 ist da

Viele kennen und schätzen ihn seit Jahren, häufig ist in den letzten Wochen nach ihm gefragt worden, jetzt ist er da: Der Gelsenkirchener Umweltkalender 2019.

Er enthält wie gewohnt die Termine der Müllabfuhr und die Daten der Schadstoff-sammlungen in den Stadtteilen. Mit dem kompletten Abfuhrplan der grauen, blauen, braunen und gelben Tonnen kann man sich seinen individuellen Abfuhrkalender zusammenstellen, damit man auch wirklich keinen Leerungstermin verpasst.

Der Gelsenkirchener Umweltkalender ist – wie seit Jahren bewährt und gewohnt – ein gemeinsames Projekt des Referates Umwelt der Stadt, der GELSENDIENSTE und der ELE.

Der Umweltkalender 2019 liegt ab sofort an den seit Jahren bekannten Stellen im Stadtgebiet aus, unter anderem im Hans-Sachs-Haus, außerdem in den BürgerCentern und den Zweigstellen der Stadtbibliothek. Im Museum Buer ist er ebenso zu haben wie im Sport-Paradies und in den Hallenbädern. Außerdem gibt es ihn beim Referat Umwelt, bei den Betriebshöfen den ELE-Centern sowie online unter www.gelsendienste.de.

14 November 2018 16:42

Die Farben der Orgel Konzert zum Ewigkeitssonntag Wie kein anderes Instrument verfügt die Orgel über einen einzigartige…

14 November 2018 16:42

Die Farben der Orgel
Konzert zum Ewigkeitssonntag

Wie kein anderes Instrument verfügt die Orgel über einen einzigartigen Klangfarbenreichtum. Ihre Farbtöne sind wesentliches Gestaltungsmittel bei der Interpretation von Musik für die Orgel.

Was liegt näher, als die Farben der Orgel auch einmal optisch zum Leuchten zu bringen. Die Kirche wird am Ewigkeitssonntag (25.11.18, 17 Uhr) bei einem Orgelkonzert mit wechselnden Farben ausgeleuchtet.
Die Thematik „Tod und Leben“ – „Der Sieg des Lebens über den Tod“ hat bei der Auswahl der Orgelwerke für dieses Konzert Pate gestanden. In der Pause werden farbenfrohe Cocktails gereicht.
Farbgestaltung: Mitarbeitende des C@fe42-Teams, Orgel: Kantorin Christina Wienroth
Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

14 November 2018 16:41

Grundschulkinder für Krippenspiel gesucht Die Evangelische Kirchengemeinde Buer-Beckhausen lädt alle Grundschulkinder her…

14 November 2018 16:41

Grundschulkinder für
Krippenspiel gesucht

Die Evangelische Kirchengemeinde Buer-Beckhausen lädt alle Grundschulkinder herzlich ein, an den Proben des diesjährigen Krippenspiels teilzunehmen.
Gesucht werden Spieler- und Sprecher-innen und Kinder, die gerne singen.
Die Proben finden immer dienstags von 16.00 -17.30 Uhr in der Christus-Kirche, Kleine Bergstraße, statt.
Die Aufführung des „engelhaften Krippenspiels“ ist am Heiligen Abend um 15 Uhr in der Christus-Kirche.

14 November 2018 16:40

Mit einer Brauereibesichtigung bei Stauder bedankte sich das AWO-Seniorenzentrum Horst bei seinen ehrenamtlichen Helferinne…

14 November 2018 16:40

Mit einer Brauereibesichtigung
bei Stauder bedankte sich das AWO-Seniorenzentrum Horst bei seinen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz. Bei der Besichtigung konnten die Gäste die Biere des Hauses ausgiebig testen. Bei einem leckeren Essen kamen alle ins Gespräch.

14 November 2018 16:39

Pfarrer Kneipp Gast im Haus Marienfried Wie schon im vergangenen Jahr war Sebastian Kneipp auch im November wieder zu Gast …

14 November 2018 16:39

Pfarrer Kneipp Gast
im Haus Marienfried

Wie schon im vergangenen Jahr war Sebastian Kneipp auch im November wieder zu Gast im Haus Marienfried. Die Gesundheitspädagogin Heike Hülsmann hatte dazu ein Gesundheitspotpourri rund um die fünf Elemente der Gesundheitslehre nach Kneipp vorbereitet.

Mit Bewegung und Aktivierungsübungen ging es für die Bewohner durch einen Märchenwald. Dabei mussten kleine Rätsel rund um unterschiedliche Märchenfiguren gelöst werden. Kleine Fehler im Ablauf der Märchenreise wurden von allen bestens korrigiert, und Lückentexte vervollständigt.
Beim Riechen und fühlen der vielen mitgebrachten Kräuter kamen Erinnerungen aus früheren Tagen zurück.
Die beiden von Frau Hülsmann gebackenen Apfelkuchen nach Rezeptideen von Sebastian Kneipp schmeckten äußerst lecker. Zum Abschluss des Nachmittags wurde ganz nach Pfarrer Kneipp ein erfrischendes Armbad genommen.
Auf das Wiedersehen mit Frau Hülsmann braucht das Haus Marienfried nicht allzu lange warten. Im Dezember heißt es für die Mitarbeiter „entspannt in die Weihnachtszeit“, und im neuen Jahr wird es Gesundheitsangebote für Alle geben.

14 November 2018 16:39

Vorweihnachtszeit gemeinsam feiern Herzliche Einladung für Familien zum Advents- und Weihnachtsliedersingen, Geschichten h…

14 November 2018 16:39

Vorweihnachtszeit
gemeinsam feiern

Herzliche Einladung für Familien zum Advents- und Weihnachtsliedersingen, Geschichten hören und Basteln für die Weihnachtszeit mit Kantorin Christina Wienroth.
Donnerstags, 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Bodelschwingh-Haus an der Christus-Kirche, Bergstraße 7 in Beckhausen.

Eingeladen sind Kinder ab 5 Jahren mit einem oder mehreren erwachsenen Familienmitglied(ern). Kosten: jeweils 2,- Euro für die Bastelarbeiten.