BILD
BILD
BILD

23 April 2019 16:17

Geschichtsforum im Emscherhusaren Der nächste routinemäßige Stammtisch des Geschichtsforum Nordsternpark findet am Frei…

23 April 2019 16:17

Geschichtsforum
im Emscherhusaren

Der nächste routinemäßige Stammtisch des Geschichtsforum Nordsternpark findet am Freitag, 26. April 2019, um 16:00 Uhr in der Horster Gaststätte „Zum Emscherhusaren“ (Harthorststraße 29) statt. Gäste sind den Nordsterner Bergbaufreunden um Reinhold Adam und Wilhelm Weiß und seine Kumpeln wie immer herzlich willkommen.

Neben aktuellen Aktivitäten rund um den Nordsternpark werden besonders Aktivitäten, wie die Teilnahme am Kulturkanal, der in diesem Jahr am 28.4.2019 wieder mit einen Familienfest stattfindet, zum Thema gemacht.

Zur Einstimmung zur Schiffsparade, die am Sonntag um 14 Uhr von statten gehen wird, wird Stammtisch Initiator Reinhold Adam eine DVD Präsentation über den Rhein – Herne – Kanal erstellen, aus den Bereich des Nordsternparks.

Der Freundeskreis Nordstern wird sich mit einen Tag der offenen Tür des Bergbaustollens beim Familienfest einbringen.

Erfreut ist Reinhold Adam auch über die Zusage von Oberbürgermeister Frank Baranowski die Schirmherrschaft über die 15-jährige Geburtstagsfeier des Geschichtsforum Nordsternpark, die am 25.1019 im neuen Kesselhaus von Vivawest im Nordsternpark über die Bühne gehen wird, übernommt.

23 April 2019 16:12

Reinhold Adam nominiert für Engagementpreis 2019 Reinhold Adam vom Geschichtsforum Nordsternpark ist für den Deutschen En…

23 April 2019 16:12

Reinhold Adam nominiert
für Engagementpreis 2019

Reinhold Adam vom Geschichtsforum Nordsternpark ist für den Deutschen Engagementpreis 2019 nominiert. Er ist bereits mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Gelsenkirchen 2018 ausgezeichnet worden.

Der engagierte Bergbaufreund hat jetzt die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2019 in Berlin geehrt zu werden. Auf die GewinnerInnen der fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“ warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürgerinnen und Bürger vom 12. September bis 24. Oktober 2019 online ab.

Der frühere Nordsterner Reinhold Adam hat 2004 das Geschichtsforum Nordsternpark gegründet, das die Erinnerung an den Bergbau aufrechterhält und ist seit Jahrzehnte nicht nur als Heimatkundler im Stadtbezirk West tätig. Für sein langjähriges Engagement wurde er bereits mit den Bürgerpreis „Horster Löwe“ ausgezeichnet.

23 April 2019 15:56

Gefragter Helfer für Eltern Baby-App Gelsenkirchen Rund 1.000 Mal wurde sie bereits heruntergeladen: die Baby-App Gelsenki…

23 April 2019 15:56

Gefragter Helfer für Eltern
Baby-App Gelsenkirchen

Rund 1.000 Mal wurde sie bereits heruntergeladen: die Baby-App Gelsenkirchen. Die kostenlose und werbefreie App der Stadt bündelt alle wichtigen Informationen für Eltern und bietet auch Erinnerungs- und Checklistenfunktionen.

Ob Behördengänge, Arztbesuche oder Vorsorgeuntersuchungen – wo Eltern bisher Informationen aus Flyern oder dem Internet selbst zusammentragen mussten, bietet die App alle Informationen aus einer Hand, übersichtlich gegliedert nach Themen wie Gesundheit, Arbeit oder Finanzen.

Besonders praktisch: Mit der Eingabe des errechneten Geburtsdatums erinnert die App an anstehende Aufgaben und zeigt an, was bereits erledigt wurde bzw. was noch zu erledigen ist. Auch eigene Aufgaben können der App hinzugefügt werden.

Die App ist für iOS und Android verfügbar. Sie ist werbefrei und kostenlos. Informationen und Links zum Download unter: www.gelsenkirchen.de/babyapp

23 April 2019 13:44

Solidarische Landwirtschaft: Frühlingsfest auf dem Lindenhof Die Solidarische Landwirtschaft (Solawi) auf dem Lindenhof i…

23 April 2019 13:44

Solidarische Landwirtschaft:
Frühlingsfest auf dem Lindenhof

Die Solidarische Landwirtschaft (Solawi) auf dem Lindenhof ist am 01. März 2019 mit über 200 Mitgliedern in ihr viertes Wirtschaftsjahr gestartet. Die Wirtschaftsweise der Solawi auf dem Lindenhof hat sich weiter gefestigt und entwickelt. Die Trockenheit des letzten Sommers hat dem Lindenhof das gesamte Lagergemüse für den Winter gekostet. Ein Verlust der von der Gemeinschaft getragen wurde.

Das Interesse an dem Konzept „Solawi“ ist nach wie vor ungebrochen groß. Aktuell sind noch einige wenige Ernte¬anteile frei. Wie auch im letzten Jahr möchte der Lindenhof zu einem Frühlingsfest mit Jungpflanzenmarkt einladen. Eine gute Gelegenheit sich die Solawi auf dem Lindenhof anzuschauen und sich über die Wirtschaftsgemeinschaft zu informieren.

Neben Infos zur Solawi (inklusive Hofführungen) gibt es:
Gemüse-Jungpflanzenmarkt,
Waffeln, Kuchen, Eis & Getränke,
Basteln & Spielen mit Kräutern

Das Frühlingsfest der Solidarischen Landwirtschaft findet statt, am 1. Mai 2019 ab 14 Uhr auf dem Lindenhof.

Was ist Solidarische Landwirtschaft (Solawi)?
Solidarische Landwirtschaft bedeutet, Landwirtschaft gemeinsam gestalten, sich die Ernte teilen! Das Konzept ist so einfach wie genial. Ein Kreis von Verbrauchern schließt sich mit ei-nem landwirtschaftlichen Betrieb zusammen, finanziert gemeinsam die Jahreskosten der Le-bensmittelproduktion und sichert sich damit die Eigenversorgung mit nachhaltig und hoch-wertig erzeugten Lebensmitteln. Dem einzelnen Produkt wird sein Preis genommen und sein natürlicher Wert zurückgegeben, denn was gemeinsam finanziert wird, ist nicht das einzelne kg Tomaten oder Hackfleisch, sondern die gesamte Landwirtschaft für einen festen Kreis von Verbrauchern.

Je nach Anteil gibt es dann wöchentlich (bzw. nach Vorankündigung) frisches Gemüse, Fleisch, Milch oder Eier. Dank extensiver Bewirtschaftungsmethoden, kurzer Transportwege und kompakter Wertschöpfungskreisläufe stärkt man regionale Strukturen und schont Klima und Ressourcen. Anders als im Supermarkt ist die Produktpalette saisonal limitiert. Im Som-mer gibt es nahezu alles, im Winter ist das Angebot weniger bunt.
Dafür bekommen die Mit-glieder etwas anderes, ungleich Wertvolleres:
Das Wissen, woher ihre Lebensmittel stammen und wie sie erzeugt wurden.

23 April 2019 13:41

Maiandachten an der Sieben-Schmerzen-Kapelle Der Mai gilt in der katholischen Tradition als Marienmonat – darum finden a…

23 April 2019 13:41

Maiandachten an der
Sieben-Schmerzen-Kapelle

Der Mai gilt in der katholischen Tradition als Marienmonat – darum finden auch in diesem Jahr in den kommenden Wochen wieder zahlreiche Gottesdienste und Andachten an der Sieben-Schmerzen-Kapelle im Westerholter Wald statt.

Los geht es mit der gemeinsamen Eröffnung der Maiandachten am Mittwoch, 1. Mai, um 16 Uhr. Die Predigt hält Stadtdechant Markus Pottbäcker, Propst der St. Urbanus-Gemeinde. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von der Bläserklasse des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums Buer.

Ein weiterer wichtiger Termin ist die traditionelle große Maiandacht am Mittwoch, 8. Mai, 20 Uhr. Sie wird ausgerichtet von der St. Urbanus-Gemeinde, die Predigt zum Thema „Maria – Mutter unseres Herrn“ hält Propst André Müller aus Gladbeck, für die Musik sorgt der Gospelchor „After Eight“ aus Buer.

Ihren Schlusspunkt findet die Andachten-Reihe an Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 30. Mai, 16 Uhr). Die Maischlussandacht wird gestaltet von der Propsteipfarrei St. Augustinus, die Predigt hält Propst Markus Pottbäcker. Für die musikalische Gestaltung sorgt dann das Musikkorps der Gelsenkirchener Heilsarmee.

Gäste sind zu allen Terminen herzlich willkommen.

Neben den bereits genannten Gottesdiensten am 1., 8., und 30. Mai stehen noch diese weiteren Termine an:

- Freitag, 3. Mai 2019, 16 Uhr: Maiandacht Kath. Deutscher Frauenbund, Zweigverein Buer und KfD St. Urbanus.
- Dienstag, 14. Mai 2019, 17 Uhr: Maiandacht Kolpingfamilie St. Antonius, GE-Feldmark.
- Mittwoch, 15. Mai 2019, 16 Uhr: Maiandacht KfD und KAB Herz-Jesu, Gladbeck.
- Samstag, 18. Mai 2019, 15.30 Uhr: Gottesdienst „Walking Rosary Gruppe“ St. Barbara, Buer-Erle.
- Montag, 20. Mai 2019, 17 Uhr: Maiandacht Kolpingfamilie Essen-Katernberg.
- Dienstag, 21. Mai 2019, 19.30 Uhr: Maiandacht Kolpingbezirksverbände Gelsenkirchen und Buer-Gladbeck und der Kolpingfamilie Altendorf-Ulfkotte.
- Mittwoch, 29. Mai 2019, 19.30 Uhr: Hl. Messe KAB St. Josef und St. Thomas Morus, Ückendorf.

Mehr Informationen gibt es auch im Internet unter der Adresse www.sieben-schmerzen-kapelle.de

23 April 2019 13:39

Zwei Polizeieinsätze wegen Hochzeitskorsos Am Samstag, 20.04.2019, meldete ein Bürger gegen 16:00 Uhr bei der Leitstelle…

23 April 2019 13:39

Zwei Polizeieinsätze
wegen Hochzeitskorsos

Am Samstag, 20.04.2019, meldete ein Bürger gegen 16:00 Uhr bei der Leitstelle eine Verkehrsbehinderung größeren Ausmaßes im Bereich der Drechslerstraße und der Sedanstraße in Buer.

Die eingesetzten Beamten trafen am Einsatzort auf 15 Fahrzeuge, die zu einer türkischen Hochzeitsgesellschaft gehörten und im Begriff waren, die Örtlichkeit zu verlassen. Bei der Überprüfung der Personen, fanden die Polizeibeamten zwei Gaspistolen, die sie sicherstellten.

Kurz nach 16:00 Uhr rief ein Verkehrsteilnehmer bei der Leitstelle der Polizei an und meldete eine türkische Hochzeitsgesellschaft, die in einem Autokonvoi von Horst in Richtung Schalke unterwegs war. Laut Aussage des Zeugen sollten dabei mehrfach Rotlicht zeigende Ampeln missachtet worden sein. Darüber hinaus sollten amtliche Kennzeichen durch türkische Fahnen verdeckt worden sein.

Die eingesetzten Polizeibeamten hielten den Fahrzeugkonvoi an der Overwegstraße/ Grenzstraße an. Bei einem Fahrzeug waren beide amtlichen Kennzeichen abgedeckt. Die Abdeckungen wurden entfernt.
Gegen den 22-jährigen Fahrer leiteten die Beamten ein Strafverfahren ein.

22 April 2019 18:35

BSV Schüren – Horst 08, 5:3 Für den SV Horst-Emscher 08 gab es in der Auswärtspartie gegen die BSV Schüren nichts zu …

22 April 2019 18:35

BSV Schüren – Horst 08, 5:3

Für den SV Horst-Emscher 08 gab es in der Auswärtspartie gegen die BSV Schüren nichts zu holen. Der SV Horst-Emscher 08 verlor mit 3:5. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich die BSV Schüren die Nase vorn.

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Cedrick Hupka sein Team in der 32. Minute. Vor 150 Zuschauern bewies Kevin Franzen Nervenstärke, als er mit einen Elfmeter zum 1:1 traf. Mit einem Unentschieden ging es für beide Teams in die Halbzeitpause. Zum Seitenwechsel ersetzte Eyüp Cosgun von der BSV Schüren seinen Teamkameraden Lukas Meyer.

Zivko Radojcic brachte den Ball zum 2:1 zugunsten des Heimteams über die Linie (61.). Für das 3:1 des Teams von Arthur Matlik zeichnete Cosgun verantwortlich (66.). Bei der BSV Schüren ging in der 67. Minute der etatmäßige Keeper Robin Siebert raus, für ihn kam Sencer Mehmet Aslan.

Yüksel Terzicik beförderte das Leder zum 2:3 des SV Horst-Emscher 08 in die Maschen (70.). Das 4:2 der BSV Schüren stellte Mohamed El Moudni für die BSV Schüren sicher (75.).

Das 3:4 des SV Horst-Emscher 08 durfte Pascal Roith bejubeln (87.). In der Nachspielzeit besserte Franzen seine Torbilanz nochmals auf, als er seinen zweiten Tagestreffer für die BSV Schüren erzielte. Letztlich nahm der SV Horst-Emscher 08 im Kellerduell bei der BSV Schüren eine bittere Niederlage hin.

In der Defensive drückt der Schuh bei der BSV Schüren, was in den 70 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Mit drei Punkten im Gepäck verließ der BSV die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den 13. Tabellenplatz ein. Die BSV Schüren bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, drei Unentschieden und 16 Pleiten.

Der SV Horst-Emscher 08 schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 62 Gegentore verdauen musste. Die Abwehrprobleme des Gastes bleiben akut, sodass die Mannschaft von Jens Grembowietz weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Horst-Emscher wartet schon seit 13 Spielen auf einen Sieg. Der SV Horst-Emscher 08 musste sich nun schon 14-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SV Horst-Emscher 08 insgesamt auch nur zwei Siege und neun Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Für den SV Horst-Emscher 08 geht es am Sonntag weiter, wenn man die BV Westfalia Wickede empfängt.

Fußball.de

19 April 2019 15:51

Gute Laune beim AWO-Osterfest An jedem zweiten Mittwoch trifft sich der AWO-Ortsverein Horst-Nord im Saal des AWO-Seniorenz…

19 April 2019 15:51

Gute Laune beim AWO-Osterfest

An jedem zweiten Mittwoch trifft sich der AWO-Ortsverein Horst-Nord im Saal des AWO-Seniorenzentrums am Marie-Juchacz-Weg 18 in Horst.
Jetzt stand das Frühlings- und Osterfest auf dem Programm. Bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke war die Stimmung groß. Und dann verteilte der Osterhase Friedhelm Ungerer mit fleißigen Helferinnen auch noch bunten Ostereier!

18 April 2019 14:29

Konzert am Sonntagnachmittag Manuela Clermont musiziert im Marienhospital Die Kirchenmusikerin und zertifizierte Musik- und…

18 April 2019 14:29

Konzert am Sonntagnachmittag
Manuela Clermont musiziert im Marienhospital

Die Kirchenmusikerin und zertifizierte Musik- und Stimmpädagogin Manuela Clermont musiziert wieder im Foyer des Marienhospitals Gelsenkirchen. Am Sonntag, 28. April 2019, wird sie in der Zeit von 15 bis 16:30 Uhr für Patienten, Besucher und Mitarbeiter aufspielen und mit bekannten Melodien von Schlager bis Klassik zu einem entspannenden Nachmittag und ein wenig Ablenkung vom (Krankenhaus)Alltag beitragen. Alle Musikliebhaber sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

Der Besuch des Konzertes ist kostenlos.

18 April 2019 14:28

Verkehrswacht spendet 15 neue Fahrräder Die enge Kooperation zwischen Verkehrswacht Gelsenkirchen, Stadt und Polizei beste…

18 April 2019 14:28

Verkehrswacht spendet
15 neue Fahrräder

Die enge Kooperation zwischen Verkehrswacht Gelsenkirchen, Stadt und Polizei besteht schon seit Jahrzehnten. Nun hat die Verkehrswacht 15 nagelneue Fahrräder an die Verkehrsschule in Gelsenkirchen Buer überreicht.

Der dort für die Verkehrserziehung zuständige Polizeihauptkommissar Jürgen Waschenski freut sich über die neue Ausstattung und ist sich sicher, dass die neuen Drahtesel gut bei den Schülerinnen und Schülern ankommen werden.

Helmut Barek, Vorsitzender der Verkehrswacht und selbst ehemaliger Polizist, weiß, dass die alten Räder Anfang der 1990er Jahre angeschafft wurden und nun dringend Ersatz nötig war. Die neuen Räder im Gesamtwert von weit über 1000 Euro sind komplett ausgestattet und einheitlich grün lackiert.

In Gelsenkirchen gibt es zwei Jugendverkehrsschulen: die an der Wanner Straße in Bulmke besteht seit 1957 und die Jugendverkehrsschule an der Lohmühlenstraße, die seit 1960 besteht und im nächsten Jahr ihr 60-jähriges Bestehen feiert. In den beiden Verkehrsschulen lernen Schülerinnen und Schüler seit Generationen das sichere Verhalten im Straßenverkehr in Theorie und Praxis.

18 April 2019 14:13

Jugendrat „jung+laut“: Newcomer gesucht Am 29. Juni veranstaltet der Gelsenkirchener Jugendrat, unterstützt von der Mu…

18 April 2019 14:13

Jugendrat „jung+laut“:
Newcomer gesucht

Am 29. Juni veranstaltet der Gelsenkirchener Jugendrat, unterstützt von der Musikerinitiative Gelsenkirchen (IkM e.V.) auf dem Roten Platz des kultur.gebiet CONSOL einen Newcomercontest für junge Bands und Musiker aus Gelsenkirchen.

Damit wollen die Kinder- und Jugendvertreter Nachwuchskünstlern aus Gelsenkirchen die Möglichkeit geben, sich auf der Bühne zu präsentieren und so die Musikkultur in der Stadt fördern.

Dabei werden auch zwei Preise ausgelobt: Das Publikum entscheidet durch seinen Applaus, welche Band ein Demo in einem professionellen Tonstudio aufnehmen darf. Zudem wählt eine Jury die Gewinner eines Live-Auftritts bei den Bismarcker Rocktagen im August aus. Doch auch für diejenigen, die nicht gewinnen, soll schon allein der Auftritt – mit professioneller Musikanlage – eine Belohnung für sich sein.

„Mit diesen Preisen wollen wir einen besonderen Anreiz für junge Musiker schaffen, an dem Contest teilzunehmen“, erläutert Katharina Knappe, Vorsitzende des Jugendrates. Sie hoffe, dass die Veranstaltung von vielen Nachwuchskünstlern angenommen wird.

Es ist geplant, dass jede Band drei bis vier Lieder spielt, mit denen sie Jury und Publikum überzeugen können. Dabei kommt es nicht auf ein bestimmtes Genre an, die Musiker sollen selbst entscheiden, was sie auf der Bühne präsentieren möchten.
Interessenten können sich telefonisch bei der Udo Reinmuth von der Servicestelle Jugendrat unter 0209/169 9349 melden oder eine E-Mail an jugendrat@gelsenkirchen.de schicken. Erste Fragen lassen sich auch über die Facebookseite des Jugendrates oder von jung+laut klären. Bewerbungen sind bis zum 31. Mai möglich.

Aktuelle Informationen gibt es auf der Facebook- und Instagramseite „jung+laut“ sowie über den Jugendrat Gelsenkirchen. Details für Besucher werden voraussichtlich nach Auswahl der Bands veröffentlicht.

18 April 2019 09:37

Osterferienprogramm abgesagt! Die unten stehende Veranstaltung wurde aus organisatorischen Gründen abgesagt! Emscherbrüc…

18 April 2019 09:37

Osterferienprogramm abgesagt!

Die unten stehende Veranstaltung wurde aus organisatorischen Gründen abgesagt!

Emscherbrücher Pferde im Mittelpunkt
beim Ferienprogramm im Schloss Horst

Termin: Dienstag, 23. April 2019, 10:00 – 16:00 Uhr
Preis: 10,- € pro Teilnehmer, für Bibliothekskunden mit gültigem Ausweis: 8,- €
Voranmeldung bitte unter 0209/1696131

17 April 2019 16:35

Dirk Bärens führt jetzt den Hegering Horst Der Hegering Horst hat in der Gaststätte Zilch einen neuen Vorstand gewählt.…

17 April 2019 16:35

Dirk Bärens führt jetzt
den Hegering Horst

Der Hegering Horst hat in der Gaststätte Zilch einen neuen Vorstand gewählt.

Peter Tillwix, der bis dato mit der Hegeringleitung betraut war, musste aufgrund der Altersregelung in der Satzung sein Amt niederlegen. In einer Ansprache bedankte er sich bei den versammelten Waidgenossen für das in ihn gesetzte Vertrauen. Sein Nachfolger wurde einstimmig Dirk Bärens, bisher Obmann für das Schießwesen. Nach seiner Wahl kündigte er an, ein beherztes Team zusammenstellen zu wollen, um den Hegering in Zukunft möglichst erfolgreich leiten zu können.

Hans Rosolski wurde zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Rechtsanwalt Christian Hoffs, seit vielen Jahren Schriftführer, wurde im Amt (das er seit 13 Jahren innehat) bestätigt. Neumitglied Ann-Kathrin Sittek ist gleich mit dem Amt der Schatzmeisterin betraut worden. Obmann für das Schießwesen ist jetzt Ralf Bolz. Pressereferent bleibt Marcus Mrotzek.

Die Versammlungen des Hegering Horst finden an jedem ersten Mittwoch im Monat um 20 Uhr bei Zilch (Markenstraße 34) statt. Jäger, Freunde und naturinteressierte Bürger sind zum „Jägerstammtisch“ herzlich eingeladen.

Alle können sich auf aufschlussreiche Vorträge und Gesprächsrunden zu vielfältigen Themen aus dem Bereich Natur und Tierwelt freuen. Die Teilnahme ist selbstverständlich stets kostenlos und unverbindlich.

Marcus Mrotzek

17 April 2019 16:25

Frühjahrskonzert Trinity Brass „Der Mai ist gekommen…“ Am Sonntag, den 5. Mai, führt der Evangelische Bläser- und…

17 April 2019 16:25

Frühjahrskonzert Trinity Brass
„Der Mai ist gekommen…“

Am Sonntag, den 5. Mai, führt der Evangelische Bläser- und Posaunenchor Trinity Brass um 17 Uhr wieder in der Dreifaltigkeitskirche in Erle, Cranger Straße 327, sein Frühjahrskonzert unter dem Motto „Der Mai ist gekommen…“ auf.

Mit dem Untertitel „Ein nicht ganz gewöhnliches Frühjahrskonzert“ wollen die Erler Bläser auf einige Überraschungen und ein abwechslungsreiches Programm mit Liedern und Musik aus Klassik, Pop- und Swing neugierig machen.

In diesem Jahr kommt der Popmusik einige Bedeutung zu. Zur Titelmelodie aus „Dinner for one“ gesellen sich dann das „YMCA“, sowie „Chariots of fire“, „Something stupid“ und andere. Carsten Böckmann von der St. Urbanus Kirche wird mit einem profanen Orgelvortrag ein wenig andere Klangfarben dazu beisteuern.

Dem Publikum wird ausreichend Gelegenheit zum Mitsingen von Volksliedern und Gassenhauern gegeben.

Die Moderation liegt in Händen von Johannes Norpoth, die Gesamtleitung bei H.-G. Nowotka. Der Eintritt ist wie immer frei.

Das Foto zeigt Mitglieder der Gruppe mit Oberbürgermeister Frank Baranowski nach dem Neujahrsempfang in Erle.

17 April 2019 16:20

Kirchenmodelle von Rolf Schäfer in der Stadtteilbibliothek Horst Seit vielen Jahren beschäftigt sich der Gelsenkirchener …

17 April 2019 16:20

Kirchenmodelle von Rolf Schäfer
in der Stadtteilbibliothek Horst

Seit vielen Jahren beschäftigt sich der Gelsenkirchener Rolf Schäfer mit mittelalterlichen Kirchenbauten. So entstanden viele Zeichnungen realer und erfundener Kirchen, aber auch mehrere Kirchenmodelle im äußerst filigranen Maßstab von ca. 1:300, die nun in der Stadtteilbibliothek Horst ausgestellt werden.

Sie sind Fantasieprodukte, zeigen aber typische Merkmale romanischer und gotischer Baukunst. Da die Modelle keinen Boden haben, können sogar die Innenräume mit Gewölben und handgemalten Buntglasfenstern betrachtet werden.

Die Ausstellung in der Stadtteilbibliothek Horst ist bis zum 04. Oktober bei freiem Eintritt zu sehen.

Das Foto zeigt Rolf Schäfer (Mitte), Bibliotheksleiterin Jutta Schwichtenberg und Benjamin Bork vom Förderverein Schloss Horst.

17 April 2019 16:08

Touren des ADFC Der Allgemeiner Deutsche Fahrradclub (ADFC) bietet im Mai 2019 folgende Radtouren an: Samstag, 04. Mai Ta…

17 April 2019 16:08

Touren des ADFC

Der Allgemeiner Deutsche Fahrradclub (ADFC) bietet im Mai 2019 folgende Radtouren an:

Samstag, 04. Mai
Tagestour, „Kemnader Stausee“
Treff: Erzbahntrasse (Holger), Länge: 80 km, Tempo 18-21 km/h, Schwierigkeitsgrad: schwer, Tourenleitung: Thomas Beuers.
Startzeit und Startpunkt sind noch nicht bekannt, werden aber später noch in diesen Bericht eingefügt!

Freitag, 10. Mai
Feierabendtour, „Panorama Halde Hoheward“
Treff: IKK Emscherstr. 44a, Ecke Adenauer-Allee, Start: 17 Uhr, Länge: 36 km/h, Tempo 15-18 km/h, Schwierigkeitsgrad: mittel, Tourenleitung: Maja Tölke. Gute Fahrbeleuchtung erforderlich!

Samstag, 18. Mai
Tagestour „Tiger & Turtle“
Treff: Kanalbrücke Nordsternpark, Start: 10 Uhr, Länge: 90 km, Tempo 18-21 km/h, Schwierigkeitsgrad: schwer, Tourenleitung: Holger Strie.

Samstag 25. Mai
Tagestour „Umspannwerk Recklinghausen“
Treff: Rathaus Buer, Goldbergstraße 12, Start: 10 Uhr, Länge: 35 km, Tempo 15-18 km/h, Schwierigkeitsgrad: leicht, nur für Frauen, Tourenleitung: Maja Tölke.

Für Nichtmitglieder wird ein Startgeld von 3,- € erhoben.

Bei gutem Wetter finden weitere Touren statt. Die Termine werden auf der Homepage und in der Presse kurzfristig bekannt gegeben. Mehr Info unter: www.adfc-ge.de.

17 April 2019 15:59

Tanz in den Mai mit der Gruppe Take5 Die Mai-Sause der Band "Take5" findet im Gemeindesaal St. Marien, Meersternweg 13, in …

17 April 2019 15:59

Tanz in den Mai
mit der Gruppe Take5

Die Mai-Sause der Band "Take5" findet im Gemeindesaal St. Marien, Meersternweg 13, in Karnap statt. Der Förderverein St. Marien bietet gemeinsam mit der Band bereits zum zweiten mal einen Rundumschlag durch sechs Jahrzehnte Musikgeschichte – eben „music&fun“.

Take5 wechselt sich ab mit dem bekannten Gladbecker Musiker Rainer Migenda, der nochmal ein ganz anderes Flair in diese herausragende Veranstaltung bringen wird. Nur begleitet von seiner akustischen Gitarre interpretiert er Songs auf seine eigene, mitreissende Art.

Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Karten erhält man zum Preis von €10,- im Vorverkauf und für €12,- an der Abendkasse.
Vorverkaufsstellen:
• Textilhaus Strickling – Essener Straße 4
• Haus Marienfried – Marienfriedstraße 25, Horst
• Steuerbüro Gosdzik – Karnaper Straße 95, Karnap
• und unter Telefon: 01 51 - 56 27 60 34.

Ein Teil des Erlöses fließt in die Arbeit des Fördervereins St. Marien.

17 April 2019 15:46

Gelsendienste verschenkt Samen für Blumenwiesen Auch in diesem Jahr wird Gelsendienste wieder an zahlreichen Stellen im S…

17 April 2019 15:46

Gelsendienste verschenkt
Samen für Blumenwiesen

Auch in diesem Jahr wird Gelsendienste wieder an zahlreichen Stellen im Stadtgebiet Blumenwiesen einsäen. Die bunten Wiesen sorgen nicht nur für attraktive Farbtupfer, sondern bieten zugleich wertvollen Lebensraum für Insekten wie Bienen und Schmetterlinge.

Eine Sorte des für die Blumenwiesen verwendeten Saatguts hat Gelsendienste zudem in Tütchen abfüllen lassen. Die Mischung „Aurora“ enthält Samen von 40 verschiedenen Arten, darunter Buschwinden, Goldmohn, roter und blauer Lein, Schleierkraut, Klatschmohn, Kornblumen, Ringelblumen, Schmuckkörbchen, Kapmargeriten und Sonnenblumen.

Insgesamt 1.000 dieser Tütchen werden ab Donnerstag, 18. April 2019, an die Kunden der Gelsendienste Wertstoffhöfe an der Adenauerallee 115 und der Wickingstraße 25b verschenkt. Auch in der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus sind die Samentütchen erhältlich. Die Aktion läuft solange der Vorrat reicht. Um möglichst vielen Naturfreunden das Anlegen einer eigenen kleinen Wiese zu ermöglichen, ist die Abgabe pro Person auf ein Tütchen beschränkt.

17 April 2019 15:43

17 April 2019 15:43

17 April 2019 15:41

Im ZOOM ist Ostern viel los An 365 Tagen hat die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen für ihre Besucher geöffnet - so auch an…

17 April 2019 15:41

Im ZOOM ist
Ostern viel los

An 365 Tagen hat die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen für ihre Besucher geöffnet - so auch an den Osterfeiertagen.

Ziemlich viel los ist gerade im Grimberger Hof: Dort können sich die Besucher über einige Jungtiere freuen. Im März haben die Moorschnucken Nachwuchs bekommen (Bild). Acht Lämmer wurden geboren, zwei davon tauften die Tierpfleger spontan auf die Namen „Toffi“ und „Fee“. Auch bei den Ziegen gab es in den letzten Wochen Neuzugänge: Die drei kleinen Edelziegen leben gemeinsam mit den Schafen im Streichelzoo.

Von Karfreitag bis Ostermontag ist in der ZOOM Erlebniswelt der Osterhase unterwegs und verteilt Schokoladeneier.

Wie an allen Tagen empfiehlt die ZOOM Erlebniswelt die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Über den Online Shop lassen sich zudem die Eintrittskarten bequem von zu Hause aus kaufen und überdies noch 10 Prozent sparen.