BILD
BILD
BILD

24 April 2018 11:35

Straßenfest in Beckhausen mit zahlreichen Angeboten In Kooperation mit der Liebfrauenschule, der OGS Schwalbenstraße, der…

24 April 2018 11:35

Straßenfest in Beckhausen
mit zahlreichen Angeboten

In Kooperation mit der Liebfrauenschule, der OGS Schwalbenstraße, der Kita Schwalbenstraße, dem Familienzentrum Braukämperstraße und dem Fördersystem Rungenberg findet am Freitag, 4. Mai, von 14.00-18.30 Uhr wieder das Straßenfest auf der Schwalbenstraße statt.

Unter dem Motto: Gemeinsam und nicht einsam“ wird die Straße zum Mittelpunkt des Geschehens, die Menschen sind die Akteure, alle machen mit. Die Kooperationspartner organisieren zusammen mit freien Trägern sowie dem Bauverein Falkenjugend das Fest mit zahlreichen Angeboten.

Neben dem eigenen Bühnenprogramm, erwartet man Rainer Migenda, Olaf Wiesten, Clown Liar und Fridolina Strubbelich. Es gibt viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Zahlreiche Spiel- und Kreativangebote füllen die Straße und werden zum Erlebnis für Groß und Klein.

Mit Bewegungsangeboten wie der Hüpfburg, dem Sumo-Ringen, Gladiator und vielem mehr bleiben alle Gäste in Schwung.

Man trifft sich am Grillstand, dem Getränkewagen, dem Eis- und Saftstand sowie der riesigen Kuchentheke. Dort wird für das leibliche Wohl zu kleinen Preisen gesorgt.

Das Foto stammt aus dem Vorjahr.

23 April 2018 13:32

Fotowettbewerb „Rettet den Vorgarten“ Gutscheine im Wert von 1.000 € zu gewinnen! Sie sind stolz auf Ihren Vorgarten?…

23 April 2018 13:32

Fotowettbewerb „Rettet den Vorgarten“
Gutscheine im Wert von 1.000 € zu gewinnen!
Sie sind stolz auf Ihren Vorgarten? Dann zeigen Sie es! Senden Sie uns bis zum 15. September 2018 drei aussagekräftige Fotos zu, die Ihren Vorgarten von seiner besten Seite zeigen und gewinnen Sie mit etwas Glück einen von fünf Gartengutscheinen im Wert von 1.000 Euro.
Gleichzeitig unterstützen Sie mit Ihrem Fotobeitrag die Initiative „Rettet den Vorgarten“ für mehr Vielfalt vor der eigenen Haustür! Der Fotowettbewerb wird vom Verband Wohneigentum NRW e. V. in Kooperation mit dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen e. V. sowie dem Landesverband der Gartenbauvereine Nordrhein-Westfalen veranstaltet. Teilnahmeberechtigt ist jeder Eigentümer eines Vorgartens in Nordrhein-Westfalen.

Lebensraum schaffen für Tiere und Pflanzen
Mit dem Wettbewerb möchten die drei Verbände ein Zeichen gegen die fortschreitende Verbreitung von Steinwüsten vor der Haustür setzen und für mehr Mut zum Grün plädieren. Schottergärten sehen oftmals nicht nur trist und leblos aus, sie fördern auch das Schwinden von Lebensräumen für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten im Wohnumfeld. Um dem entgegenzuwirken, hat der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. die Initiative „Rettet den Vorgarten“ ins Leben gerufen, in deren Zusammenhang nun auch der Fotowettbewerb stattfindet.

Sechs Kriterien bilden die Bewertungsgrundlage für die Ermittlung der fünf besten Vorgärten:
Allgemeiner und funktionaler Gesamteindruck
Vielseitigkeit und Artenreichtum
Naturschutz
Pflanzenverwendung
Abgrenzungen
Rasen- und Blumenwiese

Die Auswahl der Gewinner erfolgt durch eine Jury aus Repräsentanten der drei Verbände. Für die Preisübergabe ist ein Besuch der Repräsentanten im Gewinnergarten vorgesehen.

Einsendung: Bitte beachten Sie, dass wir nur digitale Einsendungen in guter Qualität (max. 8 MB) berücksichtigen können, die als Dateianhang gesendet wurden. Pro Vorgarten bitte drei aussagekräftige Bilder. Einsendeschluss ist der 15. September 2018.

Die Veröffentlichung der Gewinnerfotos und Bekanntgabe der Gewinner erfolgt in der Dezemberausgabe der Verbandszeitschrift „Familienheim und Garten“ und auf der Website des Verbandes.

Teilnahmebedingungen: Die Teilnahmebedingungen finden Sie auf unserer Website unter www.wohneigentum.nrw/wohneigentuemer-infos/Fotowettbewerb
Gerne gibt der Verband Wohneigentum NRW e.V. weitere Auskünfte zu den Themen Haus und Garten. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: info@wohneigentum.nrw.

23 April 2018 13:06

Drei Bordelle geschlossen In der vergangenen Woche haben die Bundespolizei und das Referat Öffentliche Sicherheit und Ordn…

23 April 2018 13:06

Drei Bordelle geschlossen

In der vergangenen Woche haben die Bundespolizei und das Referat Öffentliche Sicherheit und Ordnung in mehreren Bordellen in Gelsenkirchen die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben Prostituiertenschutzgesetz kontrolliert.

Insgesamt drei Betriebe wurden wegen mangelnder Einhaltung der Vorschriften gänzlich geschlossen. Ebenso wurden alle angetroffenen Prostituierten überprüft. Der Großteil führte eine Anmeldebescheinigung mit sich, die Übrigen mussten ihre Tätigkeit einstellen.

Die Polizei nahm eine Prostituierte wegen des Verdachts illegalen Aufenthalts und Urkundenfälschung fest. Aus dem gleichen Grund erfolgte auch die Festnahme eines Gastes.

Seit dem 1. Juli 2017 ist das Prostituiertenschutzgesetz in Kraft, spätestens seit Beginn dieses Jahres müssen Prostituierte über eine Anmeldebescheinigung verfügen und Bordellbetriebe benötigen eine Erlaubnis nach diesem Gesetz.

Die Verstöße gegen das Prostituiertenschutzgesetz werden durch das Referat Öffentliche Sicherheit und Ordnung mit entsprechenden Geldbußen geahndet, ebenso die Verstöße gegen das Gaststätten- und das Nichtraucherschutzgesetz.

23 April 2018 12:23

Schwerverletzter Kradfahrer bei Verkehrsunfall in Horst Am Sonntag, 22.04.2018, gegen 12:25 Uhr, fuhr eine 50-jährige Gel…

23 April 2018 12:23

Schwerverletzter Kradfahrer
bei Verkehrsunfall in Horst

Am Sonntag, 22.04.2018, gegen 12:25 Uhr, fuhr eine 50-jährige Gelsenkirchenerin mit ihrem Auto auf dem Kärntener Ring aus Horst kommend in Richtung Turfstraße. Sie bog nach links in die Hügelstraße ab und übersah dabei einen 32-jährigen Gelsenkirchener, der mit seinem Motorrad auf dem Kärntener Ring in Richtung Horst unterwegs war.
Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich schwer.
Rettungswagen brachten beide Fahrzeugführer in örtliche Krankenhäuser. Der Kradfahrer wurde stationär aufgenommen, die Autofahrerin konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

23 April 2018 11:00

Frühjahrskonzert Trinity Brass: „Der Mai ist gekommen…“ Am Sonntag (6. Mai) heißt es wieder „Der Mai ist gekommen…

23 April 2018 11:00

Frühjahrskonzert Trinity Brass:
„Der Mai ist gekommen…“

Am Sonntag (6. Mai) heißt es wieder „Der Mai ist gekommen…“. Um 17 Uhr startet das Frühjahrskonzert des Evangelischen Bläser- und Posaunenchors Trinity Brass in der Dreifaltigkeitskirche, Cranger Straße 327.

Bei dem „nicht ganz gewöhnliches Frühjahrskonzert“ kündigen die Erler Bläser einige Überraschungen und ein abwechslungsreiches Programm mit Liedern und Musik aus Klassik, Pop- und Swing an.

In diesem Jahr kommt der Popmusik besondere Bedeutung zu. Titel von France Gall, Jorge Ben, Chris de Burgh, sowie Israel Kamakawiwo´ole, aber auch Udo Jürgens sind dabei. Carsten Böckmann von der St. Urbanus Kirche wird mit einem Orgelvortrag ein weitere Klangfarben beisteuern. Dem Publikum hat ausreichend Gelegenheiten zum Mitsingen von Volksliedern und Gassenhauern.

Die Moderation liegt in Händen von Johannes Norpoth, die Gesamtleitung bei H.-G. Nowotka. Der Eintritt ist wie immer frei.

23 April 2018 10:44

Turnerinnen des TV Westfalia gewinnen Hinrunde der Bezirksliga Am Samstag richtete der TV Westaflia die Hinrunde der Bezi…

23 April 2018 10:44

Turnerinnen des TV Westfalia
gewinnen Hinrunde der Bezirksliga

Am Samstag richtete der TV Westaflia die Hinrunde der Bezirksliga in der Turnhalle an der Urnenfeldstr. aus.

Die 2. Mannschaft des TV Westfalia mit Anna Ebert, Neele und Lina Feder, Jule Dahlmann erturnte sich mit 138,20 Punkten den ersten Platz. In dieser Mannschaft durfte sich Jule Dahlmann über die Tagesbestleistung mit 46,30 Punkten freuen. Die dritte Mannschaft mit Luisa Symanek, Lotte Hijnicz, Mia Herden, Raja Farah und Ayca Suden-Birinci belegte mit 129,40 Punkten Platz drei.

23 April 2018 10:42

Erfolgreiche Demenzschulung im St. Josef Hospital 25 Frauen und Männer haben erfolgreich an der Schulung „Demenz versteh…

23 April 2018 10:42

Erfolgreiche Demenzschulung im St. Josef Hospital

25 Frauen und Männer haben erfolgreich an der Schulung „Demenz verstehen und helfen“ der Caritas Fachstelle Demenz im St. Josef-Hospital teilgenommen und dürfen nun Menschen mit Demenz betreuen. Einen guten Monat lang haben sie dafür die Schulbank gedrückt.

Gründe, um an der Schulung teilzunehmen, gibt es viele: Die Teilnehmer möchten lernen, an Demenz erkrankte Menschen besser zu verstehen – vor allem, wenn sie auch beruflich Kontakt zu ihnen haben, sie möchten sich weiter qualifizieren und die Kenntnisse an ihre Kollegen weitergeben oder auch neue berufliche Wege einschlagen. Vor allem der wertschätzende Umgang miteinander während der Schulung und der Praxisbezug wurden gelobt. Zu den Inhalten gehörten z.B. neben Grundwissen im Umgang mit Menschen mit Demenz auch die wichtigen Themen Kommunikation, Selbstmanagement und Reflexionskompetenz sowie rechtliche und finanzielle Voraussetzungen.

„Demenz verstehen und helfen“ ist eine Kooperation der Caritas Fachstelle Demenz mit dem St. Josef-Hospital in Horst. Die 40-stündige Schulungsreihe ist als Basisqualifikation anerkannt nach § 45 b SGB XI und entspricht der neuen AnFöVO NRW. Die Schulungsleitung hatten Dr. med. Andreas Reingräber, Chefarzt der Klinik für Geriatrie am St. Josef-Hospital und die Diplom-Gerontologinnen Marita Ingenfeld und Julia Middelhauve.

Weitere Infos zur nächsten Schulungsreihe gibt es bei der Caritas Fachstelle Demenz im St. Josef-Hospital, Telefon 0209-504-26325 bzw. demenzberatung@kkel.de und der Caritas Fachstelle Demenz, Kirchstraße 51, 45879 Gelsenkirchen, Telefon 0209 / 15806-46 bzw. horizont@caritas-gelsenkirchen.de.

23 April 2018 10:07

Mein Kind wird schulpflichtig Informationsabend der additiven Kita Agnesstraße zum Thema Förderschulen Für alle Eltern, …

23 April 2018 10:07

Mein Kind wird schulpflichtig
Informationsabend der additiven
Kita Agnesstraße zum Thema Förderschulen

Für alle Eltern, deren Kinder zum Sommer 2019 schulpflichtig werden, bietet die städtische Tageseinrichtung für Kinder Agnesstraße einen Informationsabend an.

Die additive Tageseinrichtung möchte einen Überblick über mögliche Förderschulen und Schulformen in Gelsenkirchen geben.

Zu diesem Informationsabend sind verschiedene Förderschulen in die Kita eingeladen. Die Lehrer möchten den Eltern mit einem Infostand einen Überblick geben, was es alles in Gelsenkirchen an möglichen Schulformen gibt. Hier können Eltern auch ihre offenen Fragen, Gedanken austauschen.

Die Tageseinrichtung lädt herzlich interessierte Eltern am
Dienstag, 24. April 2018, um 19.30 Uhr,
in die Städt. Tageseinrichtung für Kinder,
Agnesstraße 15, 45897 Gelsenkirchen
zum Informationsabend ein.

Für eine optimale interne Planung sollten sich Eltern in der Kita anmelden, wenn Sie an diesem Infoabend teilnehmen möchten.
Bei Rückfragen steht Marvin Sell unter der Rufnummer 0209 / 58 79 94 oder über die Mailadresse kita-agnesstrasse@gekita.de zur Verfügung.

22 April 2018 10:22

Beckhausen 05 sucht Torhüter Für seine in der Kreisliga A1 spielende 1. Fußball-Mannschaft such der SuS Beckhausen 05 ei…

22 April 2018 10:22

Beckhausen 05
sucht Torhüter

Für seine in der Kreisliga A1 spielende 1. Fußball-Mannschaft such der SuS Beckhausen 05 einen neuen Torwart. Der jetzige Torwart verlässt den Verein zum Saisonende.

Trainiert wird dienstags und donnerstags ab 19 Uhr auf Rasen oder Kunstrasen. Außer dem Mannschaftstraining gibt es noch das professionelle Training mit dem erfahrenen Torwarttrainer Christian Golfmann.

Weitere Infos bei Christian Golfmann (01 51 – 25 09 32 52) oder beim Sportlichen Leiter Christoph Kleine (01 70 – 346 19 08 oder christoph.kleine@sus-beckhausen05.de).

22 April 2018 10:08

150 Euro: BV Horst-Süd sucht Turniersponsor Der BV Horst-Süd sucht einen Sponsor für das diesjährige Jugend-Pfingstturn…

22 April 2018 10:08

150 Euro: BV Horst-Süd
sucht Turniersponsor

Der BV Horst-Süd sucht einen Sponsor für das diesjährige Jugend-Pfingstturnier für D-, E-, F- und G-Mannschaften im Fürstenbergstadion.

Das Turnier wird dann nach dem Sponsor benannt, der gegen Spendenquittung die Kosten für Pokale und Medaillen übernimmt (ca. 150 Euro).

Wer sich angesprochen fühlt, kann sich unter der Mailadresse kinnig73@gmail.com mit der Jugendabteilung des BV Horst-Süd in Verbindung setzen-

22 April 2018 10:01

Randolf Rimböck fängt Superlachs vor Rügen Dicke Dinger hat der Angelfreund Randolf Rimböck immer schon an Land gezogen…

22 April 2018 10:01

Randolf Rimböck fängt
Superlachs vor Rügen

Dicke Dinger hat der Angelfreund Randolf Rimböck immer schon an Land gezogen. Doch jetzt ist ihm der Fang seines Lebens geglückt! Aus der Ostsee zog er einen 24,57 Kilo und 132 Zentimeter langen Lachs aufs Schiff! Deutscher Rekord!
25 Minuten lang hat der Vorsitzende von Horst 08 mit Schwiegersohn Damian gebraucht bis das Prachtexemplar im Kescher zappelte. Der zerbrach dabei – für ein so hohes Gewicht war er nicht gebaut.
Im Hafen von Glowe bestätigte ein Angelguide den Superfang.

20 April 2018 13:38

Kranzniederlegung am ehemaligen Waagehaus Der Runde Tisch Horst lädt für den morgigen Samstag (21.04.18) um 10 Uhr zur Ni…

20 April 2018 13:38

Kranzniederlegung am
ehemaligen Waagehaus

Der Runde Tisch Horst lädt für den morgigen Samstag (21.04.18) um 10 Uhr zur Niederlegung eines Kranzes am Standort des Waagehauses mit Gedenkminute ein.

20 April 2018 11:15

Jetzt vorsorgen Das St. Vinzenz-Haus lädt ein zu einer Vortragsveranstaltung über Vollmachten und Verfügungen Mit manch…

20 April 2018 11:15

Jetzt vorsorgen

Das St. Vinzenz-Haus lädt ein zu einer Vortragsveranstaltung über Vollmachten und Verfügungen

Mit manchen Dingen möchte man sich nicht beschäftigen. Dazu gehört für viele Menschen auch die Vorsorge. Dabei tut es gut, die Gewissheit zu haben, dass alles im persönlichen Sinne geregelt ist und die eigenen Wünsche respektiert werden.

Das St. Vinzenz-Haus lädt regelmäßig zu Veranstaltungen aus diesem Themenkreis ein. Unter der Überschrift „Jetzt vorsorgen“ findet am Donnerstag, dem 26. April 2018, 18:00 Uhr eine Informationsveranstaltung über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Generalvollmacht statt. Referent ist der Gelsenkirchener Rechtsanwalt und Notar Frank Raguse.

Die Teilnehmer haben im Anschluss die Möglichkeit, persönliche Fragen mit dem Referenten zu besprechen. Die Veranstaltung findet statt im St. Vinzenz-Haus, Kirchstraße 32.

Die Teilnahme ist kostenlos. Mit diesem Angebot richtet sich die Pflege- und Betreuungseinrichtung an alle, denen eine rechtzeitige Vorsorge und die Regelung ihrer persönlichen Verhältnisse am Herzen liegen.

Wer seinen Besuch der Veranstaltung im St. Vinzenz-Haus nutzen möchte, um die Pflege- und Betreuungseinrichtung kennen zu lernen, hat ab 17:00 Uhr im Rahmen einer Führung Gelegenheit dazu. Interessenten werden gebeten, sich anzumelden: 0209 170040.

20 April 2018 11:10

Bürgerbrunch am 10. Juni: Miteinander genießen und helfen Der Inner Wheel Club Gelsenkirchen lädt herzlich ein zum diesj…

20 April 2018 11:10

Bürgerbrunch am 10. Juni:
Miteinander genießen und helfen

Der Inner Wheel Club Gelsenkirchen lädt herzlich ein zum diesjährigen Gelsenkirchener Bürgerbrunch. Bereits zum sechsten Mal wird für den guten Zweck gebruncht. Los geht es am Sonntag, 10.06.2018, um 11 Uhr im Stadtgarten Gelsenkirchen.

Mit dem Erlös der Veranstaltung soll die Familientrauerarbeit des Gelsenkirchener Vereins LAVIA e.V. unterstützt werden.

Beim Bürgerbrunch, für den der Oberbürgermeister Frank Baranowski wieder die Schirmherrschaft übernimmt, ist jeder herzlich willkommen. Dabei bleibt es beim altbewährten Konzept: Die Gäste mieten für eine Spende von 50 Euro einen Tisch, an dem mit ca. 8-10 Personen gebruncht werden kann.

Dan heißt es Freunde und Familie einzuladen und den Picknickkorb mit vielen Leckereien, Getränken, Besteck und Geschirr zu bestücken. Der Kreativität für die Gestaltung der eigenen Tafel sind keine Grenzen gesetzt.

Es lohnt sich in jedem Fall: Ein Höhepunkt des Vormittages ist die Prämierung der drei am schönsten gedeckten Tische. Für die musikalische Begleitung sorgen Norbert Labatzki und ein Kinderprogramm.

LAVIA e.V. hilft Trauernden in Verlustzeiten. Kinder und Jugendliche, deren nahe Verwandte verstorben sind, erhalten bei LAVIA in Trauergruppen und in Einzelbetreuung Unterstützung durch Austausch und Hilfe zur Selbsthilfe. Der Bedarf an Familientrauerarbeit ist deutlich höher als derzeit abgedeckt werden kann.

Weitere Informationen und die Anmeldung zum Bürgerbrunch unter http://buergerbrunch-gelsenkirchen.de.

20 April 2018 09:37

Pianetas große Chance bei der Schwergewichts-Nacht Wer ist die Nummer 1 in der Schwergewichts-Abteilung des „Box-Gym“…

20 April 2018 09:37

Pianetas große Chance bei
der Schwergewichts-Nacht

Wer ist die Nummer 1 in der Schwergewichts-Abteilung des „Box-Gym“ von Alexander Petkovic und Nadine Rasche? Ist es der aufstrebende Petar „Anton“ Milas (22) oder der Horster Francesco Pianeta (34)?

Diese Frage wird am 16. Juni bei der „Schwergewichts-Nacht“ in München entschieden.

In diesem "Stall-Duell" treffen zwei Box-Generationen aufeinander. Auf der einen Seite der 22-jährige Kroate aus Split, der zuletzt die Boxwelt durch seinen KO-Sieg in der siebten Runde gegen den US-Amerikaner Kevin Johnson aufhorchen ließ. Aktuell ist Petar "Anton" Milas die Nummer 52 der Welt im Schwergewicht.
Francesco Pianeta hat von seinen 39 Profikämpfen 35 gewonnen und nur gegen Klitschko, Chagaev und im Oktober 2017 gegen Kevin Johnson verloren.

Francesco Pianeta ist nach der Niederlage gegen Johnson auf Rang 100 der Weltrangliste abgerutscht. Nicht nur deshalb wird er sich intensiv auf den IBO-Titelkampf vorbereiten. Der Rechtsausleger bringt aktuell 115 Kilogramm auf die Waage und ist 196 Zentimeter groß. "Ich weiß um die Bedeutung des Kampfes und werde alles geben, um die Nummer 1 im Team zu werden“, erklärt er.

Alexander Petkovic: „Für Francesco ist es die letzte Chance oben noch einmal anzugreifen"

Das Bild stammt aus dem Kampf Pianata gegen Johnson.

19 April 2018 09:18

Altpapiersammlung der Ev. Jugend Horst Am Samstag, 26. Mai 2018, sammelt die Evangelische Jugend Horst wieder Altpapier. E…

19 April 2018 09:18

Altpapiersammlung
der Ev. Jugend Horst

Am Samstag, 26. Mai 2018, sammelt die Evangelische Jugend Horst wieder Altpapier.
Es soll gebündelt oder in Kartons verpackt bis 9:30 Uhr am Straßenrand stehen. Die Sammlung erfolgt bei jedem Wetter. Die Container stehen in der Fürstenbergstraße 34.

Sollte es aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht möglich sein das Altpapier an den Straßenrand zu stellen, kann sich melden:

Im Gemeindebüro, Telefon 55 7 38
Im Jugendbüro, Telefon 54 8 04 (25. Mai ab 18:00 Uhr und 26. Mai 8:00 - 14:00 Uhr)
Bei Pfarrer Grimm, Telefon 51 36 37

Die nächsten Sammlungen finden am 1. September und 17. November statt.

19 April 2018 09:14

„Bewerbungspapst“ gibt Tipps in der Sparkasse Niemand hat in Deutschland mehr Bewerbungsbücher herausgebracht und ve…

19 April 2018 09:14

„Bewerbungspapst“ gibt
Tipps in der Sparkasse

Niemand hat in Deutschland mehr Bewerbungsbücher herausgebracht und verkauft (rd. 7 Mio.): Jürgen Hesse vom Autorenteam Hesse/Schrader kommt auf Einladung der Sparkasse nach Gelsenkirchen, um Jugendlichen Tipps für den Berufseinstieg zu geben.

„Die Anforderungen an Bewerbungen haben sich erhöht. Früher reichten klassische Formulierungen und ein tabellarischer Lebenslauf. Heute ist die Bewerbung kein Notizzettel mehr, sondern sinnbildlich eine Speisekarte. Als Bewerber muss man mit einem großen Büfett aufwarten, um dem Personalentscheider Appetit zu machen“, so Jürgen Hesse.

Vor und nach dem Vortrag können Sie sich im Gespräch mit Sparkassen-Mitarbeitern auch über den Beruf Bankkauffrau/-mann informieren.

Noch sind Plätze frei für den Vortrag am Donnerstag, 17.05.2018 um 18:00 Uhr in der Sparkassen-Hauptstelle (5.OG, Eingang Gildenstraße). Telefonische Anmeldungen (von Jugendlichen und interessierten Eltern) sind möglich unter der Telefonnummer 0209 161-2162. Die Teilnahme ist kostenlos.

19 April 2018 09:12

Stammtisch für Wirtschaftsakteure in der Emscher-Lippe-Region Die Wirtschaftsjunioren Nord Westfalen möchten den Stammtis…

19 April 2018 09:12

Stammtisch für Wirtschaftsakteure
in der Emscher-Lippe-Region

Die Wirtschaftsjunioren Nord Westfalen möchten den Stammtisch in der Emscher-Lippe-Region wieder neu aufleben lassen: Alle Mitglieder und Interessierte der Wirtschaftsjunioren sind herzlich eingeladen, Erfahrungen und Erwartungen in gemütlicher Runde auszutauschen.

Der erste Stammtisch findet statt am
Donnerstag, 26. April 2018, um 19 Uhr,
in der Gastronomia OFFICINA 2,
Horsterstr. 10, 45897 Gelsenkirchen-Buer.

Anmeldung bis zum 23.4. bitte per E-Mail an: wirtschaftsjunioren@ihk-nordwestfalen.de

19 April 2018 04:24

Massive Gewalt nach Pokalspiel Die Bilanz des DFB-Pokal Halbfinalspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt…

19 April 2018 04:24

Massive Gewalt
nach Pokalspiel

Die Bilanz des DFB-Pokal Halbfinalspiels zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt aus polizeilicher Sicht:

Die Anreise zum Pokalspiel verlief aus polizeilicher Sicht weitestgehend
störungsfrei. Zu Spielbeginn kam es in der Arena, sowohl in der Nordkurve als auch im Gästeblock, zum Abbrennen von Pyrotechnik. Die Polizei leitete hierzu Strafverfahren ein.

Nach Spielende kam es zu massiven Ausschreitungen zwischen gewaltbereiten Anhängern beider Vereine in den Blöcken M, Q, P und T auf der Tribüne. Die Polizei
schritt konsequent ein und konnte die Ausschreitungen im Stadioninneren unterbinden.

Im weiteren Verlauf versuchten beide
Lager sich im Stadionumfeld zu weiteren Auseinandersetzungen zu treffen. Auch hier schritt die Polizei konsequent ein, konnte dies beenden und setze dabei Pfefferspray ein.
Gegen die Verursacher der
Auseinandersetzungen leitete die Polizei Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch ein. Ca. 80 gewaltbereite Schalker Problemfans
hielt die Polizei im Anschluss daran zur Identitätsfeststellung vorübergehend auf der Polizeiwache Erle an der der Daimlerstraße fest. Nach Beendigung der
Maßnahme konnten sie ihren Heimweg antreten.

Insgesamt sieben Polizeibeamte verletzten sich bei diesem Einsatz. Sie konnten ihren
Dienst fortsetzen. Darüber hinaus verletzten sich acht Besucherinnen und
Besucher des DFB-Pokalspiels. Dabei traf eine Glasflasche, die ein bislang Unbekannter aus einem fahrenden Pkw geworfen hatte, einen Frankfurter Zuschauer am Kopf. Dieser zog sich dabei
Schnittverletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein örtliches Krankenhaus.

Insgesamt 20 Strafanzeigen sind das Resultat dieses von gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Nachspielphase überschatteten Einsatztages.

18 April 2018 17:09

Fußball-Weltmeisterschaft 2018 Public-Viewing-Angebote melden Am 14. Juni 2018 startet in Russland die Fußball-Weltmeiste…

18 April 2018 17:09

Fußball-Weltmeisterschaft 2018
Public-Viewing-Angebote melden

Am 14. Juni 2018 startet in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft. Für aus deutscher Sicht hoffentlich vier Wochen bis zum Finale am 15. Juli heißt es dann wieder mitfiebern und feiern.
Wer erinnert sich nicht an die aufregenden Spiele vor vier Jahren, insbesondere z.B. an die Begegnung beim 7:1 gegen Brasilien und vor allem natürlich an den Sieg beim Endspiel gegen Argentinien? Diese Erfolge der deutschen Mannschaft fühlten sich noch einmal sehr viel besser an, wenn man sich die Partien zusammen mit anderen anschauen konnte.

Um dieses Gemeinschaftsgefühl auch 2018 wieder zu erleben – so richtig los geht es am 17. Juni um 17 Uhr mit der ersten deutschen Begegnung gegen Mexiko – möchte die Stadtmarketing Gesellschaft Gelsenkirchen eine Übersicht aller Locations erstellen, die zum gemeinsamen Fußballgucken einladen. Diese Zusammenstellung wird dann auf der Homepage der Stadt Gelsenkirchen veröffentlicht und kann selbstverständlich laufend ergänzt werden, wenn weitere noch hinzukommen.

Wer also ein Public-Viewing durchführt und darüber hinaus vielleicht auch noch irgendwelche Specials oder Sonderaktionen anbietet, kann sein WM-Event gerne per Mail an info@stadtmarketing.de senden oder telefonisch bei der Stadt- und Touristinfo unter Tel. 169-39 68 melden, um sich in die Übersicht aufnehmen zu lassen.