BILD
BILD
BILD

22 März 2019 18:10

Anti-Rassismustag mit kolumbianischem Künstler Die Gesamtschule Horst hat zum internationalen Tag gegen Rassismus den Kolu…

22 März 2019 18:10

Anti-Rassismustag mit
kolumbianischem Künstler

Die Gesamtschule Horst hat zum internationalen Tag gegen Rassismus den Kolumbianischen Künstler Jorge Hidalgo verpflichtet, mit dem SchülerInnen eine Wand auf dem Schulhof zu diesem Thema gestalteten.

Anschließend ließ man gemeinsam Luftballons aufsteigen, um weit sichtbar ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Den Schülern hat die Arbeit sichtlich Spaß gemacht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und sollte auch dazu anregen weiterhin das Grau in Grau auf den Schulhöfen verschwinden zu lassen.
Fotos: Helmut Tadeusz

22 März 2019 16:44

28. Horster Nachwuchsschwimmfest Am 24. März 2019 findet ab 09.30 Uhr im Zentralbad das schon traditionelle Horster Nachwu…

22 März 2019 16:44

28. Horster Nachwuchsschwimmfest

Am 24. März 2019 findet ab 09.30 Uhr im Zentralbad das schon traditionelle Horster Nachwuchsschwimmfest statt.

Es werden wieder ca. 1.200 Meldungen und Starts
erwartet. Startberechtigt sind nur Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2005 – 2013. Für viele Kinder ist dies der erste richtige Schwimmwettkampf Ihres Lebens.
Einzelheiten zu den Wettkämpfen können unter dem nachfolgendem Link eingesehen werden.
https://www.svge-horst64.de/startseite/horster-nachwuchswettkampf/

22 März 2019 13:39

Nordstern-Stammtisch im Emscherhusaren Der nächste Stammtisch des Geschichtsforum Nordsternpark findet am 29. März um 16:…

22 März 2019 13:39

Nordstern-Stammtisch
im Emscherhusaren

Der nächste Stammtisch des Geschichtsforum Nordsternpark findet am 29. März um 16:00 Uhr in der Gaststätte „Zum Emscherhusaren“, Harthorststraße 29, statt.

Der Freundeskreis Nordstern stellt sein Engagement beim „KulturKanal“ vor. Das Familienfest steigt am 28.04. im Nordsternpark. Dann wird der Bergbaustollen geöffnet sein.

Auch bei der Extraschicht am 29.6.19 werden die Bergleute um Reinhold Adam und Willi Weiß im Einsatz sein. Adam bietet drei Führungen durch den Nordsternpark an. Treffpunkt zur ersten Führung ist um 19.30 Uhr am Info-Stand am Amphitheater. Willi Weiß, Ernst-Peter Bechtloff und Dieter Rogosch führen durch den Stollen und bringen den Besuchern die bergmännische Arbeit näher.

Auch die 16.Lesung im Bergbaustollen im Schein von Grubenlampen wird beim Stammtisch zur Sprache kommen. Sie findet am 14. Juni 2019 um 16 Uhr statt.

22 März 2019 13:12

„Ahoi“ und „Glück auf!“ am 28. April 2019 Familienfest und Schiffsparade entern den Nordsternpark Am Sonntag, 28. …

22 März 2019 13:12

„Ahoi“ und „Glück auf!“ am 28. April 2019
Familienfest und Schiffsparade entern den Nordsternpark

Am Sonntag, 28. April, dreht sich im Nordsternpark in Gelsenkirchen wieder alles um Schiffe, den Kanal und das Ruhrgebiet. Die Stadtmarketing Gesellschaft Gelsenkirchen mbH (SMG) lädt von 11 bis 17 Uhr zu einem Familienfest mit Spiel und Spaß für Kinder, Live-Musik und jeder Menge Gaumenfreuden. Um 14 Uhr startet auf dem Rhein-Herne-Kanal die vom Regionalverband Ruhr (RVR) organisierte große Schiffsparade, die die neue Saison am KulturKanal einläutet.

Bunt und fröhlich geht es beim Familienfest zwischen Amphitheater und Doppelbogenbrücke zu. Besonders die kleinen Gäste können sich auf kostenfreie Attraktionen wie Schiffschaukel, Piratenschiff, Torwand oder Bastel- und Schminkstände freuen. Händler, Kunsthandwerker und Werkstätten bieten Artikel aus und über unsere(r) Region an.

Entdecken, erforschen und erleben wird an diesem Tag großgeschrieben! Zahlreiche Vereine, Verbände und Institutionen stellen sich und ihre Arbeit rund um den Kanal vor. So können Besucher zum Beispiel selbst einmal ihr Anglerglück am Kanal herausfordern. Wissbegierige werfen einen Blick durch das Mikroskop auf die heimische Unterwasserwelt in Otti’s U-Boot. Womit prüft das Laborschiff Max Prüss die Wasserqualität des Kanals? Antworten gibt es direkt an Bord, wenn das Schiff zur freien Besichtigung am Anleger festmacht (10 bis 13 Uhr). Experimentierfreudige lädt Phänomania, das Erfahrungswelt der Sinne, in eine Mitmachausstellung ins Amphitheater ein. Im dortigen Biergarten können die Besucher bei Speis und Trank das musikalische Bühnenprogramm genießen.

Im Nordsternpark sind die Spuren des Bergbaus allgegenwärtig. Im Bergbaustollen beantworten ehemalige Kumpel alle Fragen rund um Gelsenkirchens Bergbauvergangenheit und präsentieren echtes Werkzeug. Virtuell und mit allen Sinnen lässt sich die Arbeit unter Tage im Truck des WDR erleben. Und im Nordsternturm tauchen die Besucher in die Entstehungsgeschichte des Parks ein. Gäste des Familienfestes erhalten an diesem Tag einen Rabatt auf den regulären Eintrittspreis der Ausstellung und der Panoramaterrasse.

Besucher, die mit dem Fahrrad anreisen, können ihre Zweiräder am Stand des ADFC zum Schutz vor Diebstahl codieren lassen.

Das Familienfest findet mit freundlicher Unterstützung der Emschergenossenschaft, der Gelsenkirchener Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft mbH (ggw) und der Bogestra statt. Der Eintritt ist frei.

Aktuelle Infos zum Familienfest gibt es bei „Gerne Gelsenkirchen“ auf Facebook.

Das Bild zeigt Sandra Falkenhauer und Jessica Dehms (hinten) von der Stadtmarketing Gesellschaft mit Kindern des Familienzentrums Diesterwegstraße.

21 März 2019 17:14

AWO warnt vor rassistischer Hetze im Netz Am 21. März, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, setzt sich die AWO – die…

21 März 2019 17:14

AWO warnt vor rassistischer Hetze im Netz

Am 21. März, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, setzt sich die AWO – die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiert - bundesweit ein deutliches Zeichen gegen Rassismus.

Gemeinsam mit den Kindergarten-Kindern vom Schollbruch und vom Diesterweg ließen die Bewohner und Mitarbeiter als Zeichen gegen Rassismus Luftballons steigen. Darüber hinaus setzten sie mit dem Banner „Ein offenes Herz kennt keinen Rassismus“ ein zusätzliches Zeichen.

„Rassismus ist eine Bedrohung für die freie Entfaltung der Persönlichkeit, das selbstbestimmte Leben von Menschen und gefährdet dadurch unsere Demokratie. Für die Menschen, Erwachsene und Kinder, denen Rassismus entgegenschlägt, ist Rassismus eine massive existenzielle Bedrohung und weckt Angst und Schrecken. Dem muss unsere gesamte Gesellschaft entgegentreten.“

Die AWO setzt sich für Integration, Toleranz, Vielfalt und eine gerechte Gesellschaft ein und wehrt sich gegen jede Form der Fremdenfeindlichkeit. „Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, rassistischen und populistischen Behauptungen zu widersprechen: ob am Arbeitsplatz, am Stammtisch oder in der Familie.“ Insgesamt arbeiten beim AWO Bezirksverband Westliches Westfalen 20.000 Menschen aus 95 Nationen zusammen.

In den vergangenen Jahren finden fremdenfeindliche und rassistische Äußerungen insbesondere in den sozialen Netzwerken immer mehr ihren Weg in die Öffentlichkeit. Umso wichtiger ist es nach Ansicht der AWO, in den sozialen Netzwerken gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit Position zu beziehen.

21 März 2019 17:06

Gottesdienst als Osterspaziergang danach Gartenparty in Beckhausen Zu einem außergewöhnlichen Gottesdienst lädt die Ev.…

21 März 2019 17:06

Gottesdienst als Osterspaziergang
danach Gartenparty in Beckhausen

Zu einem außergewöhnlichen Gottesdienst lädt die Ev. Epiphanias-Kirchengemeinde Gelsenkirchen in Beckhausen am Ostermontag ein. Er findet in Form eines Osterspaziergangs statt.

Dieser beginnt um 15.30 Uhr an der Christuskirche an der Bergstraße und führt zum alten Friedhof und wieder zurück. Auf dem Weg hören die Teilnehmer, wie der auferstandene Jesus seinen Jüngern auf dem Weg weg von Jerusalem begegnet. Der Osterweg endet mit einer Mahlfeier in der Kirche.

Anschließend beginnt um 17 Uhr an der Christus-Kirche (bei schlechtem Wetter im Bodelschwingh-Haus) eine „Oster-Gartenparty“.
Es gibt Irish Folk mit der Band „Hustle & Bustle“, Ball Folk Dance, Ostereier können bemalt und Osternester gefunden werden. Außerdem kann man sich auf Osterbrot, eine Salatbar und Getränke freuen.
Wer Grillen will, muss sich sein Grillgut selbst mitbringen.

21 März 2019 16:45

Ü30-Party im Schloss wurde abgesagt! Vom Veranstalter hat uns gerade folgende Nachricht erreicht: Die Suberg’s ü30 Par…

21 März 2019 16:45

Ü30-Party im Schloss
wurde abgesagt!

Vom Veranstalter hat uns gerade folgende Nachricht erreicht:

Die Suberg’s ü30 Party´s auf Schloss Horst in Gelsenkirchen erfreuen sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit. Leider wurde nun bekannt, dass die geplanten Veranstaltungen aufgrund technischer Probleme aktuell nicht stattfinden können. Auch der geplante Termin am Samstag den 23. März muss kurzfristig abgesagt werden. Ebenso der bereits bekanntgegebene Termin am 30. April kann, nach jetzigem Stand, nicht stattfinden.

Die Party ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Terminkalender vieler ausgehfreudiger Menschen, die eine unvergessliche Nacht erleben und jede Menge Spaß haben wollen. Die breite musikalische Mischung auf den Tanzflächen zieht Partyfreunde unterschiedlicher Genres gleichermaßen an und begeistert ein bunt gemischtes Publikum.

Bereits gekaufte Karten werden selbstverständlich im vollen Umfang zurückerstattet. Der Veranstalter bittet darum, sich an die jeweilige VVK-Stelle zu wenden. Ob und wann es weitergehen kann, steht aktuell leider nicht fest.

21 März 2019 16:22

Weißer Motorroller am Montag gestohlen Am Montag (18.03.2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein weißer Roller Spin 50 GO 04 mit r…

21 März 2019 16:22

Weißer Motorroller
am Montag gestohlen

Am Montag (18.03.2019) wurde gegen 21.30 Uhr ein weißer Roller Spin 50 GO 04 mit rotem Koffer gestohlen. Er war vor der Sporthalle der Grundschule am Horster Schloss abgestellt. Hinweise bitte an 01 77 – 280 18 92, an die Familienpost (info@familienpost.de) oder an die Polizei.

21 März 2019 12:23

Konzert am Sonntagnachmittag Manuela Clermont im Marienhospital Die Kirchenmusikerin und zertifizierte Musik- und Stimmpäd…

21 März 2019 12:23

Konzert am Sonntagnachmittag
Manuela Clermont im Marienhospital

Die Kirchenmusikerin und zertifizierte Musik- und Stimmpädagogin Manuela Clermont musiziert wieder im Foyer des Marienhospitals Gelsenkirchen.

Am Sonntag, 31. März 2019, wird sie in der Zeit von 15 bis 16:30 Uhr für Patienten, Besucher und Mitarbeiter aufspielen und mit bekannten Melodien von Schlager bis Klassik zu einem entspannenden Nachmittag und ein wenig Ablenkung vom (Krankenhaus)Alltag beitragen.

Alle Musikliebhaber sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Der Besuch des Konzertes ist kostenlos.

21 März 2019 12:22

Umbau Horster Straße: Sperrungen und Umleitungen Auf der Horster Straße im Bereich zwischen Lohmühlenstraße und Hugos…

21 März 2019 12:22

Umbau Horster Straße:
Sperrungen und Umleitungen

Auf der Horster Straße im Bereich zwischen Lohmühlenstraße und Hugostraße sind die Arbeiten so weit vorangekommen, dass in diesem Bereich auf der Fahrspur Richtung Horst mit dem Kanalbau begonnen werden kann. Dazu müssen im Vorfeld Arbeiten an den Straßenbahnweichen ausgeführt werden. Dafür wird in diesem Bereich die Verkehrsführung geändert und der Durchgangsverkehr umgeleitet.

Im Einzelnen heißt das, dass aufgrund des Umbaus der Weichen im Bereich Lohmühlenstraße und Hugostraße die Horster Straße zwischen Emil-Zimmermann-Allee und Hugostraße für den Durchgangsverkehr gesperrt und dieser von Donnerstag, 28. März 2019, 19 Uhr, bis Mittwoch, 3. April 2019, 7 Uhr, über die Emil-Zimmermann-Allee, Kurt-Schumacher-Straße und Vinckestraße umgeleitet wird.

Der Bereich zwischen Emil-Zimmermann-Allee und Lohmühlenstraße (REWE) kann wie bisher in beiden Richtungen von Anliegern und Kunden befahren werden.

Zwischen Lohmühlenstraße und Hugostraße kommt es ebenfalls von Donnerstag, 28. März 2019, 19 Uhr, bis Mittwoch, 3. April 2019, 7 Uhr zu Vollsperrungen, besonders am Samstag und Sonntag.
Die Nutzung der Einfahrten ist nur bedingt möglich. Genaue Informationen erhalten die Anwohner durch die Baufrima. Eine Zufahrt zum Hotel ist aus Richtung Buer möglich. Eine Zufahrt für Rettungsfahrzeuge ist im Notfall gewährleistet.


Arbeiten im
Bereich Hugostraße
Während des Wochenendes wird eine Ein- und Ausfahrt in die Hugostraße nicht möglich sein. Bitte die Umleitung über die Schlenkhoffstraße und Am Gaswerk nutzen.
Die Einbahnstraßenregelung bleibt auch nach den Weichenbauarbeiten wie bisher in Fahrtrichtung Buer bestehen.

Ersatzverkehr mit Bussen
auf Linie 301 / Umleitungen
Die Straßenbahn wird ab Freitag, 29. März 2019, Betriebsbeginn, bis Montag, 1. April 2019, Betriebsende, zwischen den Haltestellen Rathaus Buer und Essener Straße durch Busse ersetzt.
Am Wochenende von Samstag, 30. März 2019, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 31. März 2019, Betriebsende, fahren die Ersatzbusse Linie301 und der NE14 ebenfalls die Umleitung über die Emil-Zimmermann-Allee, Kurt-Schumacher-Straße und Vinckestraße. Es wird gebeten, die Ersatzhaltestelle Emil-Zimmermann-Allee zu nutzen. Am Samstag und Sonntag verkehren zwischen den Haltestellen Emil-Zimmermann-Allee und Vinckestraße keine Busse.
Am Freitag, 29. März 2019, und Montag, 1. April 2019, können die Busse den Baustellenbereich passieren und alle Haltestellen anfahren.

Arbeitszeiten /
Nachtarbeit
An den Tagen vom 28. bis zum 31. März 2019 wird möglicherweise auch nachts gearbeitet.

Die Baupartner sind bemüht, die Termine wie hier genannt einzuhalten und die Lärmbelästigung während der Arbeiten auf ein Mindestmaß zu beschränken. Leider lassen sich gewisse Beeinträchtigungen jedoch nicht vermeiden.

21 März 2019 12:17

WahlhelferInnen für die Europawahl gesucht Für den Einsatz in den Wahlvorständen sucht das Wahlamt der Stadt Gelsenkirch…

21 März 2019 12:17

WahlhelferInnen für die
Europawahl gesucht

Für den Einsatz in den Wahlvorständen sucht das Wahlamt der Stadt Gelsenkirchen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Die Europawahl findet am Sonntag, 26. Mai 2019, statt.

Bei 173 Stimmbezirken und 47 Briefwahlbezirken in Gelsenkirchen werden rund 1.600 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in den Wahlvorständen benötigt.

Die Aufgaben beim Wahleinsatz sind vielfältig. Um ca. 7.30 Uhr treffen sich die Wahlvorstände am Wahlsonntag im Wahlraum des jeweiligen Wahlbezirks. Während der Wahlzeit kennzeichnen die Mitglieder des Wahlvorstandes im Wählerverzeichnis die Wählerinnen und Wähler, damit jede bzw. jeder Wahlberechtigte nur einmal wählen kann. Ab 18 Uhr zählt der Wahlvorstand die abgegebenen Stimmen aus.

Die Mitglieder des Wahlvorstandes erhalten ein Erfrischungsgeld in Höhe von 50 Euro. Dieses Ehrenamt können alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger übernehmen.

Über das Kontaktformular auf der Internetseite der Stadt Gelsenkirchen (www.gelsenkirchen.de/wahlen) können sich Interessierte direkt mit dem Wahlamt in Verbindung setzen. Alternativ kann man sich beim Wahlamt unter der Rufnummer 0209/169-6806 melden.

21 März 2019 07:44

Kids-Talentshow im Friedrich-Ebert-Haus Im Rahmen der Freitagaktionen findet am 29.03.2019 im Friedrich-Ebert-Haus der Falk…

21 März 2019 07:44

Kids-Talentshow im
Friedrich-Ebert-Haus

Im Rahmen der Freitagaktionen findet am 29.03.2019 im Friedrich-Ebert-Haus der Falken an der Schwalbenstraße 28 in Beckhausen eine Talentshow für Kinder und Teenys statt.

Singst oder tanzt du gerne? Erzählst du gerne Witze? Oder jonglierst du? Was auch immer Du gerne kannst und machst. An diesem Tag kannst du es auf der Showbühne präsentieren und zwischen 16.30 und 18.30 Uhr dein Talent zeigen.

Du kannst dich vorher anmelden (Telefon 58 20 36, E-Mail: falken-febh@gelsennet.de) oder aber auch spontan vorbei schauen und dich präsentieren.

Alle sind herzlich eingeladen an diesem Tag sich die großen und kleinen Talente anzuschauen.

20 März 2019 16:06

Amateurfußball wählt neuen Vorstand Am 12.03.2019 versammelten sich Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter aus dem FL…

20 März 2019 16:06

Amateurfußball wählt neuen Vorstand

Am 12.03.2019 versammelten sich Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter aus dem FLVW Kreis Gelsenkirchen im Erich-Kästner-Haus, um die Amtsperiode 2016-2019 zu verabschieden. Im Anschluss erfolgten Neuwahlen, um die neue Amtsperiode beginnen zu können.

„Drei Jahre ist es nun her, dass wir als Kreisvorstand zur Wahl aufgestellt wurden, um im Amateurfußball etwas bewegen zu können“, leitet Christian Fischer, Kreisvorsitzender, in die Veranstaltung ein, „es hat sich einiges getan. Wir sind kreative Wege gegangen“. Der Kreis hat an sehr vielen Projekten und Veranstaltungen teilgenommen oder selbst organisiert.

Erfreulich war zu hören, dass der Kreis finanziell unterstützt wurde. Zum Beilspiel erhielt der Verein Eintracht Erle dank des Projektes „DEBEKA sucht Superhelden“ eine komplette Trainingsausrüstung im Wert von 3.000 Euro.
Gemeinsam mit der Stölting Service Group hat der Kreis die Kampagne „Bock auf`n Job“ ins Leben gerufen. Außerdem haben sich die Mitglieder des Kreis 12 dem Fair-Play-Pakt verschrieben und so ein Zeichen gegen Gewalt gesetzt.
Durch das Projekt „Doppelpass 2020“ konnte die Zusammenarbeit zwischen Schulen und den Vereinen erleichtert werden.

Dank der Kooperationspartner Sparkasse und Volksbank konnten sich die beiden Stadtmeisterschaften vergrößern. Jährlich findet im Sommer der Volksbank-Cup statt und im Winter die Sparkassen-Hallenmasters.

„Dies zeigt, dass unsere Projekte als unterstützungswürdig empfunden werden. Auch der FC Schalke 04 ist ein sehr wichtiger Kooperationspartner für uns. Sei es durch Materialien, Projektfinanzierungen oder gemeinsame Kooperationen“, so Christian Fischer.

Auch Jürgen Deimel, Präsident Gelsensport, fand die richtigen Worte: „Der Kreisvorstand hat in den letzten drei Jahren eine gute Arbeit geleistet. Jedoch werden einfach mehr Ehrenämtler benötigt, um mehr Unterstützung für die Basis zu erhalten“.

„Wir müssen sicherstellen, dass Jugendliche in ihrer Entwicklung gefördert und unterstützt werden. Eine nachhaltige Sportentwicklung wird benötigt“, appellierte Christian Fischer, „Wir sind auf einem guten Weg, der jedoch noch ausgebaut werden kann. Zukünftig müssen auch Themen wie zum Beispiel Digitalisierung auf den Fußballplätzen und Social Media beachtet werden“.
Das Freizeitverhalten der Jugendlichen ändere sich nun einmal, deshalb müsse man mit den Generationen mitgehen, so Fischer weiter.

Im Anschluss erfolgten dann die Neuwahlen des Kreisvorstandes.
Einstimmig wurde Christian Fischer erneut zum Kreisvorsitzenden gewählt. Stellvertretender Kreisvorsitzender ist Volker Dyba, Kreiskassierer ist erneut Ralph Stuhlmann, Vorsitzender des Kreisfußballausschusses ist Gerd Eschenröder, Vorsitzende des Kreisleichtathletikausschusses Doris Achtmann, Vorsitzender des Ausschusses für Vereins- und Kreisentwicklung ist erstmals Kransidor Josic, Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses ist Frank Kaczmarczik und Vorsitzender der Kommission Freizeit und Gesundheit Arne Stiel.

20 März 2019 15:45

Nordstern fast zu 100 Prozent ausgelastet: OB begrüßt aas-Akademie Die aas Akademie für Arbeits- und Sozialrecht Ruhr-We…

20 März 2019 15:45

Nordstern fast zu 100 Prozent ausgelastet:
OB begrüßt aas-Akademie

Die aas Akademie für Arbeits- und Sozialrecht Ruhr-Westfalen GmbH hat ihren Hauptsitz mit 50 Beschäftigten von Herten nach Gelsenkirchen verlagert. Oberbürgermeister Frank Baranowski hieß das Unternehmen herzlich willkommen und zeigte sich erfreut über die neuesten Entwicklungen auf dem ehemaligen Zechengelände.

„Der Gewerbepark Nordstern zählt wohl zu den erfolgreichsten seiner Art im Ruhrgebiet. In den umgebauten Zechengebäuden und Neubauten auf dem Areal haben heute wieder rund 1.500 Menschen ihren Arbeitsplatz. Mittelfristig ist mit gut 2.000 Arbeitsplätzen zu rechnen. Die Auslastung des Nordsternparks erreicht schon bald die 100 Prozent Marke. Basis des Erfolgs sind die hochwertige Ausstattung der um- und neugebauten Gebäude, die Verkehrsanbindung sowie der breit aufgestellte Branchenmix der angesiedelten Unternehmen vom Planungs- und Ingenieurbüro, über Callcenter, Softwareentwicklung und IT-Dienstleistung bis hin zu Gastronomie und Hotellerie.“

Ideale Voraussetzungen für die Akademie für Arbeits- und Sozialrecht: „Wir freuen uns endlich den perfekten Standort in Gelsenkirchen gefunden zu haben. Mehr Platz bedeutet auch mehr Raum für Produktivität und Kreativität. Wir bedanken uns bei der Stadt Gelsenkirchen, der Wirtschaftsförderung und der Nordsternpark GmbH für den heutigen Besuch und das herzliche Willkommen. Als anerkannter Ausbildungsbetrieb bieten wir auch in diesem Jahr eine Ausbildungsstelle zum Kaufmann/-frau Büromanagement“, so der Geschäftsführer der aas, Hans-Peter Bleyl.

Das 1990 in Herten gegründet Unternehmen bietet inzwischen an 60 Standorten in ganz Deutschland Betriebsräten die Möglichkeit, Aus- und Fortbildungen zu absolvieren. Die Schulungen werden überwiegend in Hotels an den jeweiligen Standorten durchgeführt, aber zentral gesteuert. Erweiterungsmöglichkeiten für das kontinuierlich wachsende Unternehmen waren in Herten jedoch ausgeschöpft. Durch die Ansiedlung im Nordsternpark, kann das Unternehmen dem organischen Wachstum und der Intensivierung seines Geschäftsfeldes sowie dem damit einhergehenden Zuwachs an Mitarbeitern, wieder gerecht werden.

Nach Vertragsabschluss mit der Nordsternpark Gesellschaft für Immobilienentwicklung und Liegenschaftsverwertung mbH stehen der aas die Lohnhalle, ein Teil des Verwaltungsgebäudes und Kellerräume unterhalb der Waschkaue mit einer Gesamtfläche von knapp 2.100 m² zur Verfügung.

Auch Harald Förster, Geschäftsführer der Nordsternpark GmbH, hieß den neuen Mieter willkommen: „Wir freuen uns sehr ein Unternehmen aus dem Bereich der Erwachsenenbildung für den Standort Nordsternpark gewonnen zu haben. Lebenslanges Lernen ist ein wichtiger Aspekt des Arbeitslebens der Zukunft und solche Partner finden im Nordsternpark optimale Arbeits- und Wachstumsmöglichkeiten.“

20 März 2019 14:45

Paßmannstraße: Neue Wasserleitung Die GELSENWASSER AG arbeitet ab dem kommenden Montag, 25. März 2019, weiter an der Ern…

20 März 2019 14:45

Paßmannstraße:
Neue Wasserleitung

Die GELSENWASSER AG arbeitet ab dem kommenden Montag, 25. März 2019, weiter an der Erneuerung einer Trinkwasserleitung in Beckhausen.

Die Arbeiten im nächsten Abschnitt der Paßmannstraße von der Hausnummer 21 bis zur Weskampstraße und von dort weiter bis zur Hausnummer 53 werden voraussichtlich drei Monate andauern. Die Paßmannstraße muss in dem Bereich an den Arbeitstagen zwischen 7 Uhr und 17 Uhr voll gesperrt werden.

Für unvermeidbare Behinderungen im Zuge der Bauarbeiten bittet Gelsenwasser um Verständnis.

20 März 2019 10:49

Mitmachen beim Wettbewerb „Europa bei uns zuhause“ Städte- und Projektpartnerschaften können Menschen in Europa mite…

20 März 2019 10:49

Mitmachen beim Wettbewerb
„Europa bei uns zuhause“

Städte- und Projektpartnerschaften können Menschen in Europa miteinander verbinden, Brücken bauen. Sie können Europa ein Gesicht geben, indem sie Menschen neue Blickwinkel über das Leben in anderen Kulturen eröffnen und so zeigen, wie nah Europa doch eigentlich ist.

Um solche Initiativen zu unterstützen, können sich Projekte europäischer Städtepartnerschaften bei „Europa bei uns zuhause“ bewerben.

Veranstaltungen oder Workshops, die beispielsweise neue Strategien oder Leitlinien für die Öffentlichkeitsarbeit erarbeiten, können hier prämiert werden. Projekte können bereits bestehen, oder aber sich im Rahmen des Wettbewerbs entwickeln.

„Ein toller Wettbewerb, der gerade auch für Gelsenkirchen eine Menge Möglichkeiten eröffnet. Allein unsere Stadt pflegt derzeit sechs Städtepartnerschaften und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Wissensaustausch mit anderen Kulturen und Ländern“, so SPD-Landtagsabgeordneter Sebastian Watermeier.

Innovative, übertragbare und öffentlichkeitswirksame Ideen werden mit bis zu 5.000 Euro nachträglicher Kostenerstattung pro prämiertem Projekt unterstützt. Einsendeschluss für die Projektbewerbung ist der 1. Juni. Die prämierten Projekte sollen zwischen dem 1. August 2019 und dem 31. Juli 2020 umgesetzt werden.
Weitere Informationen zum Wettbewerb unter www.mbei.nrw/europa-bei-uns-zuhause.

20 März 2019 10:19

Martin Schulz in GE: Europa am Vorabend des Brexit?! Wohin steuert Europa? Am Donnerstag, den 28. März, wird Martin Schu…

20 März 2019 10:19

Martin Schulz in GE:
Europa am Vorabend des Brexit?!
Wohin steuert Europa?

Am Donnerstag, den 28. März, wird Martin Schulz nach Gelsenkirchen kommen, um mit den Menschen dieser Stadt über den bevorstehenden Brexit zu diskutieren.

„Nach heutigem Stand wird Großbritannien am 29. März aus der Europäischen Union austreten. Das ist eine Zäsur in der europäischen Geschichte und das bedaure ich sehr“, sagt Markus Töns, Vorsitzender der SPD-Gelsenkirchen und Bundestagsabgeordneter.

„Martin Schulz kennt Europa wie kein Zweiter. Daher ist uns die Analyse wichtig, wohin Europa nach einem Brexit steuert und welche Folgeprozesse dies für Europa und Großbritannien mit sich bringen wird. Ich freue mich auf Martin Schulz und eine konstruktive Diskussion“, so Markus Töns.

Europa am Vorabend des Brexit?! Wohin steuert Europa?
mit Martin Schulz im Townhall-Meeting
Donnerstag, 28.03.2019, 18 Uhr, im Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Munscheidstr. 14, 45886 Gelsenkirchen.

Gäste sind herzlich willkommen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

18 März 2019 14:34

Doppelsieg für Westfalia Buer Einen Doppelsieg feierten die jüngsten Turnerinnen des TV Westfalia Buer bei den Mannschaf…

18 März 2019 14:34

Doppelsieg für
Westfalia Buer

Einen Doppelsieg feierten die jüngsten Turnerinnen des TV Westfalia Buer bei den Mannschaftswettkämpfen Klasse A in Marl.

In der Altersklasse der Jahrgänge 2010 – 2012 siegte die erste Mannschaft mit Kylie Lang, Pauline Erl, Emilia-Sophie Thurau, Marie Dietrich und Clara Knappmann mit 208,40 Punkten vor der zweiten Mannschaft mit Ida Wilhelm, Laureen Irena Belker, Louisa Körwers, Annabelle Lore Hintzen und Charlotte Hülswitt mit 204,30 Punkten.

Im gleichen Wettkampf belegte die dritte Mannschaft mit Liselotta Drews, Louisa Chirila, Anastasia Richter, Carlotta Blömker und Johanna Sophia Breukmann mit 187,60 Punkten den fünften Platz.

18 März 2019 14:33

Radfahrer verletzt sich schwer - Keine Erinnerung an den Unfall Bei einem Sturz mit seinem Fahrrad hat sich ein 38-jährige…

18 März 2019 14:33

Radfahrer verletzt sich schwer -
Keine Erinnerung an den Unfall

Bei einem Sturz mit seinem Fahrrad hat sich ein 38-jähriger Gelsenkirchener am vergangenen Freitagmorgen, 15.03.2019, schwer verletzt.

Den Polizeibeamten, die ihn um 05.33 Uhr morgens stark blutend an einer Bushaltestelle auf der Schaffrathstraße in Beckhausen fanden, sagte er, er könne sich nicht erinnern, wie es zu dem Unfall gekommen sei. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Weitere Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Mann auf der Horster Straße in Buer gestürzt und dann schwer verletzt zu Fuß von dort in Richtung Beckhausen gelaufen war. Ein von ihm freiwillig durchgeführter Drogen- und Alkoholtest verlief negativ.

18 März 2019 14:31

Krav-Maga Schnupperkurs und zwei neue Master Der SC Schaffrath bietet einen Schnupperkurs im Krav Maga ab dem 18. Lebensjah…

18 März 2019 14:31

Krav-Maga Schnupperkurs
und zwei neue Master

Der SC Schaffrath bietet einen Schnupperkurs im Krav Maga ab dem 18. Lebensjahr an. Die Kursgebühr beträgt 20 Euro.

Krav Maga ist eine israelische Selbstverteidigung, die entwickelt wurde, um Menschen möglichst schnell in die Lage zu versetzen, Aggressionen jeder Art zu bewältigen.

Der Schnupperkurs findet statt am Dienstag (09.04.2019) und Donnerstag (11.04.2019) jeweils von 20-22 Uhr in der Grundschule Gecksheide / Sporthalle, Gecksheide 153 a.
Voranmeldungen bitte unter 01 72 – 231 51 12 (Horst Bürger) oder per E-Mail an horst.buerger56@web.de.

Zudem gibt es auch zwei Neue Krav Maga-Master beim SC Schaffrath.
Otto Bliefernich und Joachim Marusczyk sind nun Master des israelischen Selbstverteidigungssystems.
Master-Instructor und Krav Maga-Abteilungsleiter Horst Bürger lobte die beiden nicht nur wegen ihres beharrlichen Trainings über viele Jahre hinweg, als er ihnen die Urkunden des Krav Maga Weltverbandes überreichte.