BILD
BILD
BILD

07 August 2019 07:09

Stammtisch für Menschen mit Diabetes mellitus im MHB Das Diabetesteam im Sankt Marien-Hospital Buer lädt Menschen mit Di…

07 August 2019 07:09

Stammtisch für Menschen
mit Diabetes mellitus im MHB

Das Diabetesteam im Sankt Marien-Hospital Buer lädt Menschen mit Diabetes mellitus wieder zum Stammtisch-Treffen ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung am 14. August 2019, 17 Uhr steht ein Bewegungsprogramm, das durch die Abteilung Reha-Sport der Sporthochschule Köln entwickelt wurde.

Die Diabetesassistentin Martina Brackmann vom Diabetesteam des Sankt Marien-Hospitals Buer wird das Konzept vorstellen und einige Übungen vorführen. Dabei handelt es sich vor allem um Bewegungen, die leicht und ohne großen Aufwand und Vorbereitungen durchgeführt und in den Alltag integriert werden können.

Ziel ist es, Kraft, Koordination, Ausdauer und Dehnfähigkeit zu verbessern. Teilnehmer, die Freude daran haben, können die Gelegenheit nutzen und gleich selbst aktiv werden.

Veranstaltungsort ist der Raum B 4 im Sankt Marien-Hospital Buer, Mühlenstraße 5-9, 45894 Gelsenkirchen. Eine Anmeldung für den Besuch der Veranstaltung ist nicht erforderlich.

06 August 2019 17:04

Kontrolle von Shisha-Bars deckt zahlreiche Verstöße auf Nachdem Ende Juli eine Shisha-Bar in Horst an der Essener Straß…

06 August 2019 17:04

Kontrolle von Shisha-Bars
deckt zahlreiche Verstöße auf

Nachdem Ende Juli eine Shisha-Bar in Horst an der Essener Straße wegen zahlreicher Verstöße schon geschlossen wurde, sind am Montag, 5. August, fünf weitere Gelsenkirchener Shisha-Bars kontrolliert worden.

In mehreren Betrieben hat der Zoll insgesamt 169 Dosen Tabak beschlagnahmt und Strafverfahren wegen Steuerhehlerei und Schmuggel eingeleitet.

Die weitere Bilanz der Kontrollaktion: Acht Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen Shisha-Bar Betreiber wegen des Verstoßes gegen das Nichtraucherschutzgesetz und missachteter gewerberechtlicher Auflagen, zwei Verwarnungsgelder wegen Verstößen gegen die Hygienepflicht und ein nicht angemeldetes Glücksspielgerät.

In allen Betrieben beanstandete das Finanzamt die Kassenführung.

Rund um die überprüften Shisha-Bars wurden zudem zahlreiche Parkverstöße geahndet.

Bei dieser und ähnlichen Aktionen im Rahmen von Gemeinsam für Ordnung und Sicherheit (GeOS) arbeiten Einsatzkräfte zum Beispiel der Polizei, des Zoll, des Kommunalen Ordnungsdienstes, der Gewerbeaufsicht oder auch der Stadtkasse behördenübergreifend zusammen.
An der Kontrolle der Shisha-Bars waren 30 Einsatzkräfte in zwei Teams beteiligt. Ihre deutlich sichtbare Präsenz wird auch als ein Beitrag gesehen, um das Sicherheitsgefühl der Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürger zu stärken.

01 August 2019 16:21

Fitness-Kickboxen Speziell für Frauen - Männer sind aber auch willkommen. In der neuen Gruppe für Anfänger kann man mit…

01 August 2019 16:21

Fitness-Kickboxen

Speziell für Frauen - Männer sind aber auch willkommen.
In der neuen Gruppe für Anfänger kann man mit unterschiedlichen Fitness Crossfit-Übungen wieder gut in Form kommen und richtig schwitzen. Dazu werden klassische Boxtechniken mit Tritten, Kniestößen und Haltetechniken kombiniert.

Nächstes Probetraining am 30.08.2019 in der Turnhalle Heegestraße 14, freitags, 17:00-19:15 Uhr, Übungsleiterin: Ewa Araszewska. Preis 6 Euro im Monat, plus Anmeldegebühr von 8 €.


Info’s ab 27.08. unter Telefon 02 09 / 3 89 00 40 oder E-Mail an info@tv-westfalia-buer.de

01 August 2019 16:05

Spanische Nacht im Haus Marienfried Der Begriff der „Spanischen Nacht“ steht allgemein für heiße Rhythmen, feurige T…

01 August 2019 16:05

Spanische Nacht
im Haus Marienfried

Der Begriff der „Spanischen Nacht“ steht allgemein für heiße Rhythmen, feurige Tänze, gutes Essen und kühle Getränke. All dies wurde den Bewohnern des Hauses Marienfried am 30.07.2019 geboten.

Es begann mit kühlen Cocktails, die durch die Mitarbeiterinnen der Verwaltung liebevoll zubereitet wurden. Weiter ging es mit heißen Rhythmen und feurigen Tänzen. Zuerst dargeboten durch die internationalen Tanzstars Pepi Alvarez und Victor Castro. Beide sind u.a. bekannt aus der ARD Serie „Verrückt nach Meer“ und rissen alle Anwesenden bereits nach wenigen Sekunden mit ihrer Flamenco-Show mit. Wie im Marienfried üblich dauerte es nicht allzu lange, bis die Tanzfläche auch von Bewohnern erobert wurde. Zu Klängen wie „Volare“ und „Bamboleo“ wurde ausgiebig gefeiert und getanzt.

Im Anschluss daran servierte die hauseigene Küche viele Leckereien vom Grill. „Diesen Tag werden wir lange nicht vergessen“ so eine Bewohnerin. Pepi Alvarez: „Wir treten häufig in Seniorenzentren auf, aber hier ist es etwas ganz Besonders. Allein, dass uns alle Bewohnerinnen mit einer roten Blume im Haar begrüßt haben, zeigt uns, dass sie mit uns feiern wollten.“

01 August 2019 16:01

Auf Sauerland-Tour ging die Biker-Gruppe „Horster Riders“. Bevor die Mitglieder ihre Maschinen anwarfen spendete Pfarrer…

01 August 2019 16:01

Auf Sauerland-Tour
ging die Biker-Gruppe „Horster Riders“. Bevor die Mitglieder ihre Maschinen anwarfen spendete Pfarrer Wolfgang Pingel auf dem Parkplatz der Puszta-Schänke den Reisesegen. Foto: Marcus Redder

01 August 2019 15:57

Jubiläums-Clubmeisterschaften im TC Rot-Gelb Horst Bei mehr als tropischen Temperaturen wurden vom 20. – 27. Juli zum 6…

01 August 2019 15:57

Jubiläums-Clubmeisterschaften
im TC Rot-Gelb Horst

Bei mehr als tropischen Temperaturen wurden vom 20. – 27. Juli zum 60. Mal die Clubmeisterschaften im TC Rot-Gelb Horst ausgetragen.

Das „heißeste Match“ lieferten sich am Endspieltag Michelle Fannasch und Steffi Schikowski. Nach über drei Stunden konnte Michelle Fannasch mit 4:6, 7:5 und 15:13 die Hitzeschlacht für sich entscheiden.

Clubmeister im Herren Einzel wurde zum 4. Mal Dustin Matuschek, der sich mit 6:3 und 6:4 gegen seinen Doppelpartner Tom Brinkmann durchsetzte.

Die Herren 30-Konkurrenz gewann Kai Strozyk mit 6:2 und 7:5 gegen Maurice Falke.

Im Herren Doppel hatten Dustin Matuschek und Tom Brinkmann mit 6:1 und 6:4 klar die Nase vorn gegen Manuel Götte und Kai Strozyk.

Die Konkurrenz Damen-Doppel wurde als „Round Robin“ ausgespielt. Hier wurden Ute Peuser und Claudia Klemann mit zwei Siegen Clubmeisterinnen und Delia Düsing und Steffi Schikowski mit einem Sieg Vize-Clubmeisterinnen.

Ganz gelegen kam die kleine Regenpause vor dem Mixed-Endspiel Tom Brinkmann und Kai Strozyk, die beide in drei Endspielen vertreten waren. Das Mixed konnten dann Katharina Schwabe und Tom Brinkmann mit 6:4 und 6:3 für sich entscheiden.

Sportwart Thomas Klemann bedankte sich bei allen Teilnehmern und ehrte die Clubmeisterinnen und Clubmeister mit Pokalen. Jetzt freuen sich die Rot-Gelben Horster auf das nächste Event in den Sommerferien – das Cocktailturnier, das in diesem Jahr bereits zum vierten Mal ausgetragen wird.

01 August 2019 15:11

Klingelingeling, hier kommt der Eismann, Häufig kommt an heißen Tagen der „Eismann“ ins AWO Seniorenzentrum Horst. …

01 August 2019 15:11

Klingelingeling, hier
kommt der Eismann,

Häufig kommt an heißen Tagen der „Eismann“ ins AWO Seniorenzentrum Horst.

Einrichtungsleiterin Silke Capani möchte damit etwas gegen die tropische Hitze tun, aber auch den BewohnerInnen und MitarbeiterInnen eine besondere Wertschätzung entgegenbringen.

Die Chefin: „Die Qualität in der Pflege darf wegen der hohen Temperaturen nicht leiden. Im Gegenteil, hier muss noch mehr geleistet werden. Deshalb gibt es im AWO Seniorenzentrum Horst einen Notfallstandard: „Verhalten bei Hitze“. In diesem Standard stehen alle Maßnahmen die Mitarbeiter*innen zum Wohle der Bewohner*innen bei Hitze anwenden.

Hier geht es insbesondere darum den Bewohner*innen ausreichend Flüssigkeit zuzuführen. Unsere Hauswirtschaft bietet wasserreiches Obst und Gemüse an, dazu gehören z.B. Wassermelone, Gurken und Tomaten. Zusätzlich zu unserem Mineralwasser werden täglich isotonische Kaltgetränke angeboten.“

Häufig fehlt im zunehmenden Alter aber das Durstgefühl. Dann müssen wir sehr kreativ und flexibel mit unseren Angeboten werden. Wenn Bewohner absolut nicht zum Trinken zu bewegen sind, greifen wir schon mal in unsere Trickkiste, bieten Wackelpudding oder Wassereis an“, erklärt Silke Capani.

01 August 2019 15:08

Revierpark Nienhausen wird zum „Wasserpark" Der Revierpark Nienhausen wird fit gemacht für die Zukunft. Insgesamt sechs…

01 August 2019 15:08

Revierpark Nienhausen
wird zum „Wasserpark"

Der Revierpark Nienhausen wird fit gemacht für die Zukunft. Insgesamt sechs Millionen Euro sollen in die Umgestaltung und nachhaltige Veränderung des Parks an der Stadtgrenze Essen/Gelsenkirchen fließen. Unter dem Titel „Wasserpark" soll ein besonderer Ort mit Angeboten für das gemeinschaftliche Erleben und Erlernen von Natur und Umwelt entwickelt werden. Besonderer Anziehungspunkt wird die Route des Regenwassers.

„Es freut mich ungemein, dass wir nun weiter daran arbeiten können, unseren Revierpark zukunftsfähig aufzustellen. Als grüne Lunge mitten in der Großstadt ist er nicht nur ein wertvolles Naherholungsgebiet für die Menschen in unserer Stadt, sondern auch von ökologischer Bedeutung. Da passt es gut, dass er als Parklabor künftig als außerschulischer Lernort gestärkt wird. Die Pflege und Weiterentwicklung der Revierparks ist ein gutes Signal auch im Hinblick auf die IGA 2027 im Ruhrgebiet“, so Stadtdirektorin Karin Welge, die den Förderbescheid in Empfang nahm.

Mit einem Gesamt-Investitionsvolumen von rund 28 Millionen Euro will der Regionalverband Ruhr (RVR) die fünf Revierparks bis 2022 erneuern. Das Land unterstützt den RVR dabei. Einen ersten Förderbescheid in Höhe von 18 Millionen Euro hat NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser heute in Oberhausen übergeben, weitere rund fünf Millionen Euro folgen in den nächsten Wochen.
"Mit Hilfe des Landes werden wir die Revierparks in der Metropole Ruhr fit für die Zukunft machen", verspricht RVR-Direktorin Karola Geiß-Netthöfel. "Dabei geht es nicht um einen frischen Anstrich, sondern um eine ökologische Aufwertung. So bleiben die bei den Menschen seit 50 Jahren beliebten Parks auch künftig attraktive Erholungs- und Freizeiträume direkt vor der Haustür. Zudem werden sie grüne Oasen für überhitzte Innenstädte und moderne Begegnungsorte. Kurzum mehr Lebensqualität für Alle! Die neu gestalteten Revierparks sind ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur IGA 2027."

01 August 2019 15:06

16 neue Auszubildende bei den Stadtwerken Die Stadtwerke-Gruppe bildet in diesem Jahr in acht Berufen aus. Unter den 16 ne…

01 August 2019 15:06

16 neue Auszubildende
bei den Stadtwerken

Die Stadtwerke-Gruppe bildet in diesem Jahr in acht Berufen aus. Unter den 16 neuen Auszubildenden sind drei angehende Industriekaufleute, drei Auszubildende in der Tierpflege, vier Fachangestellte für Bäderbetriebe, eine Kauffrau und eine Servicefachkraft für Dialogmarketing, zudem zwei Fachinformatiker für Systemintegration. Nicht zu vergessen ein IT-System-Kaufmann und erstmalig ein IT-System-Elektroniker. In allen Jahrgängen werden aktuell 52 Auszubildende beschäftigt.

Der erste Tag für die neuen Auszubildenden begann in der ZOOM Erlebniswelt. Im Anschluss an Begrüßung und Vorstellung der Unternehmensgruppe, konnten sich die Neuzugänge bei einem gemeinsamen Mittagessen besser kennenlernen. Der erste Tag endete mit einem ganz besonderen Highlight: Einem Rundgang durch die ZOOM Erlebniswelt inklusive Fütterung bei den Trampeltieren und den Schweinsaffen in der Erlebniswelt Asien.

Alle Azubis absolvieren ihre Ausbildung im Rahmen eines Durchlaufsystems, um ein besseres Verständnis für interne Zusammenhänge und Strukturen zu gewinnen.

Neue Auszubildende für 2020 gesucht

Für den Ausbildungsbeginn im August 2020 sucht die SG-Gruppe bereits jetzt wieder neue Auszubildende. Die SG-Gruppe bildet im nächsten Jahr in insgesamt 13 verschiedenen Berufen aus und bietet darüber hinaus die Möglichkeit eines berufsbegleitenden Studiums an. Interessierte können sich ab sofort für alle Ausbildungsberufe per E-Mail unter mailto:ausbildung@stadtwerke-gelsenkirchen.de bewerben.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsplätzen und zum Bewerbungsverfahren gibt es unter www.stadtwerke-gelsenkirchen.de/ausbildung.
Facebook: www.facebook.com/sgkarriere
Instagram: www.instagram.com/sg_karriere

01 August 2019 15:05

Azubi-Start bei der Stadt Insgesamt 53 Nachwuchskräfte nehmen im August und September ihre Ausbildung bei der Stadt auf. S…

01 August 2019 15:05

Azubi-Start bei der Stadt

Insgesamt 53 Nachwuchskräfte nehmen im August und September ihre Ausbildung bei der Stadt auf. Sie wurden offiziell durch Stadtdirektorin Karin Welge im Hans-Sachs-Haus begrüßt.

Zu den in diesem Jahr in der Stadtverwaltung und den eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen ausgebildeten Berufen gehören unter anderem Verwaltungsfachangestellte, Vermessungstechniker und Gärtner.
Zum Start ihrer Ausbildung erwartet alle neuen Auszubildenden die Teilnahme an einer Gemeinschaftsveranstaltung zum Kennenlernen sowie verschiedene Schulungen.

30 Juli 2019 08:59

Gelsenkirchenerin berauscht am Steuer Gestern Nacht, 29.07.2019, gegen 23.45 Uhr, verursachte eine 44-jährige Autofahreri…

30 Juli 2019 08:59

Gelsenkirchenerin
berauscht am Steuer

Gestern Nacht, 29.07.2019, gegen 23.45 Uhr, verursachte eine 44-jährige Autofahrerin in Beckhausen unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall.

Sie befuhr die Theodor-Otte-Straße in südliche Richtung als sie einen geparkten Pkw-Anhänger auf dem Parkstreifen touchierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Anhänger nach vorne geschoben und beschädigte dadurch einen Baumschutzbügel.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch im Atem der Unfallverursacherin. Ein von ihr freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,74 Promille. Die Polizisten nahmen die 44-Jährige mit zur Wache, wo ihr der diensthabende Arzt eine Blutprobe entnahm. Der Führerschein wurde sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen trat die Gelsenkirchenerin ihren Heimweg an. Sie erwartet ein Strafverfahren.

24 Juli 2019 16:26

Vortrag: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsrecht Am 14.08.2019 um 15.00 Uhr hält Sabine Bartels von der B…

24 Juli 2019 16:26

Vortrag: Vorsorgevollmacht,
Patientenverfügung, Betreuungsrecht

Am 14.08.2019 um 15.00 Uhr hält Sabine Bartels von der Betreuungsstelle der Stadt Gelsenkirchen im AWO-Seniorenzentrum am Marie-Juchacz-Weg 16 in Gelsenkirchen-Horst einen 60-minütigen Vortrag zum Thema Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsrecht.
Die Informationsveranstaltung ist kostenlos.

Die Vorsorgevollmacht scheint nach wie vor die sinnvollste Lösung, um im Krankheitsfall und ggf. Entscheidungs-unfähigkeit eine Vertrauensperson der eigenen Wahl zu haben, die alle elementaren Angelegenheiten im Sinne des Betroffenen regelt.

Deshalb sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Teilnahme eingeladen.

24 Juli 2019 16:23

Die neue Familienpost steht jetzt online! Die Ausgabe der Familienpost vom 25. Juli 2019 wird heute Nacht gedruckt und am D…

24 Juli 2019 16:23

Die neue Familienpost
steht jetzt online!

Die Ausgabe der Familienpost vom 25. Juli 2019 wird heute Nacht gedruckt und am Donnerstag und Freitag an 36.000 Haushalte und Betriebe in Gelsenkirchen-Horst, -Sutum, -Beckhausen, -Schaffrath, in Teilen von Gelsenkirchen-Buer, in Gladbeck-Brauck und Essen-Karnap zugestellt.

Die PDF der Ausgabe sind bereits hochgeladen und können jetzt gelesen werden. Wir wünschen dabei viel Spaß.

Hier der Link: https://issuu.com/familienpost/docs/issue_innen

23 Juli 2019 15:43

Ladendieb auf frischer Tat gestellt und bereits verurteilt Am Montagmittag, 22.07.2019, beobachteten zwei Angestellte eine…

23 Juli 2019 15:43

Ladendieb auf frischer Tat
gestellt und bereits verurteilt

Am Montagmittag, 22.07.2019, beobachteten zwei Angestellte eines Supermarktes am Kärntener Ring in Horst einen Diebstahl und alarmierten um 13.20 Uhr die Polizei.

Den Beamten schilderten sie, dass der 25-jährige Mann ohne festen Wohnsitz versuchte, zwei Schachteln Zigaretten zu entwenden, ohne sie zu bezahlen.

Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen ihn eine Aufenthaltsermittlung durch die Staatsanwaltschaft Essen vorlag. Zudem war der Verdächtige schon vorher durch ähnliche Delikte aufgefallen.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann wegen des Verdachts der Flucht- und Wiederholungsgefahr vorläufig festgenommen und ins Gewahrsam gebracht. Gegen ihn wurde umgehend ein so genanntes besonders beschleunigtes Verfahren mit dem Ziel einer schnellen Verurteilung eingeleitet. Das Amtsgericht Gelsenkirchen verurteilte den Beschuldigten bereits heute, 23.07.2019, zu drei Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung.

23 Juli 2019 08:39

Unbekannter beraubt wehrlosen Rollstuhlfahrer Am Montagnachmittag, 22.07.2019, kam es um 17.35 Uhr auf der Braukämperstra…

23 Juli 2019 08:39

Unbekannter beraubt
wehrlosen Rollstuhlfahrer

Am Montagnachmittag, 22.07.2019, kam es um 17.35 Uhr auf der Braukämperstraße in Beckhausen zu einem Raub. Opfer ist ein 79-jähriger Mann, der im Rollstuhl sitzt.

Der Senior gab an, dass ihn ein Unbekannter nach dem Weg gefragt habe, um ihm dann plötzlich die Halskette zu entreißen. Der Geschädigte versuchte noch, dem fliehenden Räuber mit seinem elektrischen Rollstuhl hinterher zu eilen. Das gelang jedoch nicht.

Ein aufmerksamer Zeuge folgte dem Täter bis in die Paßmannstraße und beobachtete, wie er in einen grauen Audi stieg. Da der Rollstuhlfahrer sehbehindert ist, kann er nur wenige Angaben zu der Person machen.

Gesucht wird ein Mann, ca. 20 bis 30 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter groß, "stabile" Figur. Bekleidet war der Beschuldigte zur Tatzeit mit einer dunklen Hose und einem hellen Oberteil.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Täter machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Telefonnummern 0209/ 365 -8213 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache).

22 Juli 2019 12:04

Frau prellt Autoverkäufer und -käufer Festnahme und Strafanzeigen Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei ein Str…

22 Juli 2019 12:04

Frau prellt Autoverkäufer und -käufer
Festnahme und Strafanzeigen

Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Polizei ein Strafverfahren gegen eine 30-jährige Frau aus Gelsenkirchen eingeleitet.

Nach bisherigem Stand soll sie in mindestens drei Fällen, einer davon in Bochum, Autos von gutgläubigen Bürgern erschlichen haben, ohne diese zu bezahlen. Dabei gab sie stets an, den Geschädigten das Geld zu überweisen und legte bei der Fahrzeugübergabe offensichtlich gefälschte Zahlungsaufträge und/oder falsche Identitäten vor. Die Verkäufer der Autos wurden jeweils um mehrere tausend Euro geprellt.

Die Geschädigten konnten die Frau nicht mehr erreichen, da sie falsche Telefonnummern angab. Die Beschuldigte versuchte, die Autos direkt über Online-Portale weiterzuverkaufen. In mindestens einem Fall gelang dies auch.

Mindestens zwei Kaufinteressenten wurden aber misstrauisch, da die Angaben der Frau unvollständig oder nicht plausibel waren.

Schließlich konnte die Beschuldigte bei einem durch die Polizei begleiteten "Scheinkauf" am 19. Juli 2019 angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Sie muss sich nun wegen mehrfachen betrügerischen Erlangens von Kraftfahrzeugen verantworten. Die Beamten stellten die zum Verkauf angebotenen Autos sicher.

Die Polizei rät:

Bleiben Sie bei Verkäufen und Käufen zwischen Privatpersonen stets misstrauisch!

Lassen Sie sich in jedem Fall einen Ausweis Ihres Gegenübers vorlegen und notieren Sie sich die Personalien.

Gerade beim Autokauf gilt: Händigen Sie den Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) erst dann an den Käufer aus, wenn das Geld bei Ihnen auf dem Konto eingegangen ist!

Bei Bargeldgeschäften gehen Sie mit dem Käufer zur Bank und lassen ihn das Geld auf Ihr Konto einzahlen.Nehmen Sie bei Geschäften dieser Art einen Zeugen mit und verabreden Sie sich nicht allein und nicht an menschenleeren, abgelegenen Orten, um den Verkauf abzuwickeln.

21 Juli 2019 12:06

Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt Am Samstag, 20.07.2019 gegen 12:40 Uhr kam es im Ortsteil Horst zu einem sc…

21 Juli 2019 12:06

Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Samstag, 20.07.2019 gegen 12:40 Uhr kam es im Ortsteil Horst zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 38-jähriger Autofahrer war mit seinem Fahrzeug auf der Straße Am Hesterkamp unterwegs und wollte in die Fischerstraße abbiegen. Dabei übersah er einen 53-jährigen Gelsenkirchener, der mit seinem Roller die Fischerstraße befuhr.

Dieser versuchte noch auszuweichen, konnte aber eine Berührung beider Fahrzeuge nicht mehr verhindern. Bei seinem Ausweichversuch streifte er noch ein parkendes Auto und kam schließlich zu Fall, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog.

Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde er zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert.

Die Fischerstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen Harthorststraße und Schmalhorststraße komplett gesperrt werden.

18 Juli 2019 12:28

Eurofighter beim Blaulichtlauf 2019 Am 14.08.2019 fällt der Startschuss für das zehnjährige Jubiläum des bekannten und …

18 Juli 2019 12:28

Eurofighter beim
Blaulichtlauf 2019

Am 14.08.2019 fällt der Startschuss für das zehnjährige Jubiläum des bekannten und etablierten "Blaulichtlaufes" an der Gesamtschule Berger Feld.

Für den guten Zweck werden auch zwei Legenden von Schalke 04 bei dem Benefizlauf schwitzen. „Ich werde mich für den 10-Kilometer-Lauf anmelden und freue mich, eine gute Sache unterstützen zu können", erklärt Olaf Thon. Neben ihm wird noch ein Fußballer aus der Schalker Traditionself dabei sein: Martin Max.

Bislang haben sich 430 Läuferinnen und Läufer angemeldet und die Organisatoren der 16. Bereitschaftspolizei-Hundertschaft hoffen auf noch viel mehr! Der gesamte Erlös der Veranstaltung wird in diesem Jahr an das Emmaus-Hospiz und die Gelsenkirchener Kindertafel gespendet.

Infos und Anmeldung unter www.blaulichtlauf.de.

17 Juli 2019 11:00

Sport ist gesund! Die Damen-Gymnastikgruppe für Senioren von Westfalia 04 Gelsenkirchen trifft sich jeden Dienstag von 19.…

17 Juli 2019 11:00

Sport ist gesund!

Die Damen-Gymnastikgruppe für Senioren von Westfalia 04 Gelsenkirchen trifft sich jeden Dienstag von 19.30 - 21.30 Uhr in der Turnhalle an der Leipziger Straße.

Jetzt sucht man neue Mitglieder zur gemeinsamen Gymnastik mit einer ausgebildeten Therapeutin. Altersmäßig ist zwischen 57 und 88 Jahren alles vertreten.

Neben der Gymnastik treffen sich die Mitglieder auch zu gemütlichen Stammtischen und Ausflügen.

Wer mal reinzuschnuppern möchtet kann sich bei Abteilungsleiterin Ingrid Schneider unter: 02 09 – 81 32 09 melden.

17 Juli 2019 08:41

Konzert am Sonntagnachmittag Manuela Clermont musiziert im Marienhospital Am kommenden Sonntag, 21. Juli 2019, in der Zeit …

17 Juli 2019 08:41

Konzert am Sonntagnachmittag
Manuela Clermont musiziert im Marienhospital

Am kommenden Sonntag, 21. Juli 2019, in der Zeit von 15 bis 16:30 Uhr wird das Foyer im Marienhospital Gelsenkirchen wieder einmal zur Konzertbühne, wenn die Kirchenmusikerin und zertifizierte Musik- und Stimmpädagogin Manuela Clermont dort für Patienten, Besucher und Mitarbeiter musiziert.
Mit bekannten Melodien von Schlager bis Klassik wird sie zu einem entspannenden Nachmittag und ein wenig Ablenkung vom (Krankenhaus)Alltag beitragen.

Alle Musikliebhaber sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.Der Besuch des Konzertes ist kostenlos.